© REUTERS/MATTHIAS RIETSCHEL

Sport Wintersport

Verletzung in China: Österreichs Bob-Star muss im Sitzen starten

Gesamtweltcupsiegerin Katrin Beierl will trotz einer Muskelverletzung nicht auf die Testfahrten auf der Olympiabahn verzichten.

von Christoph Geiler

10/22/2021, 09:01 AM

Da fährt man um die halbe Welt, nimmt viele Strapazen auf sich und akzeptiert die strengen, ja bisweilen skurrilen Corona-Sicherheitsbestimmungen der chinesischen Behörden, und dann so etwas: Katrin Beierl verletzte sich im Zuge des dreiwöchigen Trainingslagers auf der Olympiabahn in Yanqing, wo derzeit die Bob- und Skeletonstars aus der ganzen Welt zusammengezogen sind, um den Eiskanal zu testen.

Die österreichische Bob-Pilotin, die im vergangenen Winter zusammen mit Jennifer Onasanya sensationell den Gesamtweltcup gewinnen konnte, zog sich beim Krafttraining einen Muskelfaserriss zu. Normalerweise wäre jetzt Schonung angesagt, doch dafür ist im fernen China keine Zeit.

Weil für Beierl, wie auch für ihre Konkurrentinnen, jede einzelne Testfahrt auf der neuen Olympiabahn wertvoll ist und sie die Erfahrungswerte in Hinblick auf die Winterspiele benötigt, steigt die Niederösterreicherin trotzdem in den Bob und flitzt durch den Eiskanal. Allerdings verzichtet sie vorsichtshalber auf das Startmanöver und setzt sich schon vorab in den Schlitten.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

In der kommenden Woche endet für die Athleten der dreiwöchige Trainingskurs in Yanqing. Die meisten Sportler sind mittlerweile geschlaucht von den intensiven Einheiten und sehnen sich schon nach Luftveränderung. Während ihrer Zeit in China durften sie sich wegen der Corona-Bestimmungen praktisch nur in der Hotelanlage und an der Bahn aufhalten.
 
ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Verletzung in China: Österreichs Bob-Star muss im Sitzen starten | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat