Andrea Fischbacher sicherte sich den Start beim Weltcup-Auftakt.

© Reuters/ANDY CLARK

Ski alpin
10/19/2013

Letzte ÖSV-Startplätze für Sölden vergeben

Feller, Leitinger und Graf bei den Herren bzw. Fischbacher und Thalmann bei den Damen dürfen starten.

Manuel Feller, Roland Leitinger und Bernhard Graf sowie Andrea Fischbacher und Carmen Thalmann haben sich die letzten ÖSV-Startplätze für den Saisonauftakt in einer Woche in Sölden gesichert. Das Herrentrio war am Samstag auf dem Riesentorlauf-Weltcuphang in vier internen Qualifikationsläufen am schnellsten. Matthias Mayer, Vincent Kriechmayr und Johannes Strolz hatten das Nachsehen. Marcel Hirscher, Philipp Schörghofer, Benjamin Raich, Romed Baumann, Hannes Reichelt und Marcel Mathis waren gesetzt.

"Es war ein sehr enges Rennen. Roland Leitinger hat sich klar qualifiziert, bei den anderen beiden war es eine sehr knappe Entscheidung aber sie sind verdient dabei", kommentierte Herren-Cheftrainer Mathias Berthold die Qualifikation.

Bei den Damen wurden die beiden offenen Tickets nach drei Zeitläufen durch einen Trainerentscheid an Fischbacher und Sölden-Debütantin Thalmann vergeben. Stephanie Brunner, Mirjam Puchner, Bernadette Schild und Rosina Schneeberger müssen zuschauen. Die Entscheidung sei sehr knapp gewesen, betonte der neue Cheftrainer Jürgen Kriechbaum. Eva-Maria Brem, Anna Fenninger, Elisabeth Görgl, Michaela Kirchgasser, Stefanie Köhle, Ramona Siebenhofer und Kathrin Zettel hatten Fixplätze.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.