RODELN: KUNSTBAHN-WELTCUP: HERREN-EINSITZER: KINDL (AUT)/LUDWIG (GER)/FISCHNALLER (ITA)

© APA/EXPA/JOHANN GRODER / EXPA/JOHANN GRODER

Sport Wintersport
12/18/2021

Rodel-Spezialist Kindl in Igls Zweiter hinter Ludwig

Die Gleirscher-Brüder wurden ex aequo Vierte. Fünf Österreicher waren im Sprint dabei.

Nur Johannes Ludwig hat am Samstag in Innsbruck-Igls im Rodel-Einsitzer einen weiteren österreichischen Weltcupsieg verhindert. Der Deutsche verwies Altenberg-Sieger Wolfgang Kindl um 0,049 Sekunden auf Platz zwei, dahinter landete der Südtiroler Dominik Fischnaller (+0,275) auf Position drei. Olympiasieger David Gleirscher und sein Bruder Nico landeten ex aequo auf dem vierten Rang, verpassten das Podest aber um 0,178 Sekunden.aequo auf dem vierten Rang, verpassten das Podest aber um 0,178 Sekunden.

Mit Jonas Müller (11.) und Reinhard Egger (13.) sind am Sonntag alle fünf Österreicher auch im Sprintbewerb der Top 15 dabei. Am Samstag stand noch der Doppelsitzer auf dem Programm.

RODELN: KUNSTBAHN-WELTCUP: HERREN-EINSITZER: KINDL (AUT)
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.