Flyers-Goalie Ray Emery war beim Gegentor von Minnesotas Charlie Coyle machtlos.

© Deleted - 68784

NHL
12/03/2013

Philadelphia verliert mit Raffl bei Minnesota

Die Flyers kassieren im Schlussdrittel zwei Tore innerhalb von 57 Sekunden.

Der Kärntner Eishockey-Profi Michael Raffl und seine Philadelphia Flyers haben am Montag in der NHL eine Niederlage hinnehmen müssen.

Die Flyers kassierten bei Minnesota Wild, das zuletzt viermal in Serie verloren hatte, im Schlussdrittel zwei Tore innerhalb von 57 Sekunden und unterlagen 0:2.

Montag-Ergebnisse:

Minnesota Wild - Philadelphia Flyers 2:0
New York Rangers - Winnipeg Jets 2:5
Montreal Canadiens - New Jersey Devils 3:2
Los Angeles Kings - St. Louis Blues 3:2

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.