Sport | Wintersport
08.01.2013

Alle Österreicher im Wisla-Hauptbewerb

ÖSV-Youngster Stefan Kraft stellt in der Quali einen neuen Schanzenrekord auf.

Stefan Kraft, Wolfgang Loitzl und Michael Hayböck haben am Dienstag problemlos die Qualifikation für den Hauptbewerb des Skisprung-Weltcups am Mittwoch in Wisla geschafft. Kraft sprang mit 139 Metern die Tageshöchstweite und wurde Quali-Dritter. Tourneesieger Gregor Schlierenzauer, so wie Thomas Morgenstern und Andreas Kofler schon zuvor fix qualifiziert, landete mit fünf Luken weniger Anlauf als Kraft bei 133,5 Metern.

Der Tiroler Weltcup-Führende könnte mit einem Sieg zu Rekordhalter Matti Nykänen aufschließen, der bei 46 Weltcup-Triumphen hält.