Im letzten Jahr hatte Nadal im Finale das bessere Ende für sich.

© APA/AFP/ERIC FEFERBERG / ERIC FEFERBERG

Sport
05/26/2019

Nach Bresnik-Trennung: Thiem jagt ersten Grand-Slam-Titel

Podcast: Nadal ist in Paris zwar wieder Topfavorit, mit Thiem ist nach der Trennung von Bresnik aber auch zu rechnen.

von Stefan Berndl

Vorjahresfinalist Dominic Thiem feiert zum Auftakt seiner sechsten French Open in Paris eine Premiere. Der 25-jährige Niederösterreicher, als Nummer 4 gesetzt, trifft erstmals auf den unbekannten US-Wildcardspieler Tommy Paul. Das Spiel findet am kommenden Montag statt (4. Match nach 11.00 Uhr).

Beim zweiten Grand-Slam-Turnier des Jahres zählt der Niederösterreicher jedenfalls zu den Mitfavoriten auf den Titel. Nach seinem Finaleinzug im Vorjahr sind die Erwartungen dementsprechend hoch. In Episode 69 des Sportpodcasts analysiert Kurier-Sportredakteur Harald Ottawa daher die Ausgangslage Thiems und spricht über die Favoriten bei den Herren und Frauen. Bei den Männern ist dies wenig überraschend Rafael Nadal.

Ebenfalls thematisiert wird das neue Team rund um Thiem. Österreichs Nummer eins trennte sich ja erst am vergangenen Donnerstag endgültig von Trainer und Manager Günter Bresnik. Die Beiden hatten jahrelang zusammen gearbeitet. Nachfolger wird der Steirer Herwig Straka, der als Turnierveranstalter in Wien und Manager fungiert sowie auch im ATP-Tour-Board sitzt. Harald Ottawa spricht über die Trennung und warum diese unvermeidbar war.

>>> Abonnieren: Unser Kurier-Sportpodcast ist auch auf iTunes, Spotify und als RSS-Feed zu finden. 

-> Link zum KURIER-Sportpodcast auf Apple Podcasts

>>> Feedback, Anregungen oder Beschwerden? Schreiben Sie uns.