TENNIS-FRA-OPEN-MEN

© APA/AFP/THOMAS SAMSON / THOMAS SAMSON

Sport Tennis
10/06/2020

Tennis-Thriller in Paris: Thiem verliert im Viertelfinale

Der Österreicher unterlag in einem dramatischen Spiel dem Argentinier Diego Schwartzman in fünf Sätzen.

von Peter Karlik, Harald Ottawa

Regen, Wind, Kälte. Die Klasse hielt.  Nach rund fünf  Stunden. Mittendrin zwei Herren, die allen widrigen Umständen zum Trotz ein Spitzenspiel boten. Zwei Freunde, die sich an diesem Viertelfinaltag in Paris  nichts schenkten.

Dominic Thiem erlebte, wie faszinierend, aber auch bitter sein Brotberuf sein kann. Er und Diego Schwartzman sorgten für ein teilweise hochklassiges, vor allem aber kräfteraubendes, intensives Match, das am Ende der Argentinier  für sich entschied. Thiem scheiterte damit zum ersten Mal seit 2015 vor dem Semifinale.

Top-Gegner

Sein 28-jähriger Gegner, der auf den Sprung in die Top steht, siegte 7:6, 5:7,  6:7, 7:6 und 6:2 und steht zum ersten Mal in seiner Karriere in einem Major-Semifinale.  Der 1,70 Meter  kleine Argentinier, einer der flinksten Spieler auf der Tour, brachte immer wieder  fast aussichtslose Bälle  zurück und zeigte vor allem bei Rückständen,  warum er mit einem Kämpferherz geboren wurde. Auf ihn  könnte im Semifinale Rafael Nadal warten, der in der Nacht auf den 19-jährigen Italiener Jannik Sinner traf.

Thiem und Schwartzman mussten eingangs ein bisschen warten, Regen störte den Start. Im ersten Satz gab es bereits schon einige Breaks. Schwartzman war am Ende der dominierende Herr, neun Punkte in Folge brachten ihn nicht nur in den Tie-Break, sondern dort eine solide 5:0-Führung. Nach 65 Minuten ging der erste Satz an den 28-Jährigen (7:1).

Mit der Klasse eines  Spielers von Weltformat bremste Thiem den Abwärtstrend, machte ein frühes Break im zweiten Satz. Alles gut? Mitnichten. Schwartzman kam zurück. Das neunte Game bot alles, was ein Spitzenspiel zu bieten hat. Eine Viertelstunde dauerte es, nach Abwehr von Breakbällen stellte Schwartzman auf 5:4. Das war’s mit der Glückseligkeit des Argentiniers im zweiten Satz,  Thiem schaffte mit 7:5 den Satzausgleich. Der zweite Durchgang dauerte übrigens noch einmal drei Minuten länger.

Mit einer unglaublichen Intensität begann auch der dritte Satz, mehrere Breaks hielten beide im Gleichschritt. Die Ballwechsel blieben extrem kräfteraubend, phasenweise schienen sie für Thiem, der schon zwei Tage zuvor gegen Gaston Überstunden gemacht hatte, schmerzhaft.  Schwartzman wurde immer dann unangenehm, wenn er zurücklag, wenn er vorne lag, ließ er große Chancen liegen.

Thiem blieb aber in den wichtigen Phasen cooler, spielte in Bedrängnis die besten Bälle und wehrte bei 4:5 auch einen Satzball ab. Die extrem langsamen Bedingungen brachten den Aufschlägern kaum  entscheidende  Vorteile. Im Tie-Break spielte Thiem aggressives Tennis und wurde belohnt.

Im vierten Satz das gleiche Bild, Thiem zog davon, Schwartzman überholte ihn und vergab bei 5:4 und eigenem Aufschlag drei Satzbälle in Folge.  War der Argentinier nun  gebrochen? Nein, noch immer nicht.  Er holte sich den Satz im Tie-Break. Und dann übernahm er das Kommando und holte sich den letzten Satz 6:2.

Das Spiel trat eine erfolgreiche Beweisführung an: Tennis kann ein faszinierender Sport sein. Und gleichsam ein grausamer. 

Nachlese zum Spiel Thiem - Schwartzman

  • 10/06/2020, 06:46 PM

    Auf Wiedersehen und danke für das Mitlesen

    Schwartzman ist der verdiente Sieger. 197:179 Punkte gesamt sprechen eine klare Sprache. Und der Argentinier hatte in den letzten Wochen wohl nicht solche Strapazen zu überstehen, wie der US-Open-Champion. Der Gegner von Schwartzman wird in der übernächsten Partie zwischen dem Südtiroler Jannik Sinner und Top-Favorit Rafael Nadal ermittelt.

  • 10/06/2020, 06:42 PM

    6:7, 7:5, 7:6, 6:7, 2:6 - Schwartzman ist im Semifinale

    Das wars. Dominic Thiem verliert sein Aufschlagspiel mit einem missglückten Stoppball. Ein großartiges Tennisspiel ist zu Ende. Aus österreichischer Sicht mit dem falschen Sieger. Doch Dominic Thiem war nach 5:09 Minuten körperlich am Ende und Diego Schwartzman hat ein großartiges Spiel gemacht. Der Argentinier besiegt erstmals bei einem Grand-Slam-Turnier einen Top-5-Spieler.

  • 10/06/2020, 06:35 PM

    6:7, 7:5, 7:6, 6:7, 2:5 - jetzt wird es eng

    Der Argentinier macht kaum noch Fehler und stellt auf 5:2. Ist die Lage von Thiem jetzt aussichtslos? Hat er die mentale Kraft, sich aus diesem Loch herauszuziehen? Er wechselt jetzt sein Griffband. Will er noch länger spielen?

  • 10/06/2020, 06:32 PM

    6:7, 7:5, 7:6, 6:7, 2:4 - Schwartzman holt sich das Break

    Thiem hat nach einem Vorhand-Fehler ein 0:40, dann nimmt er bei der Rückhand zu viel Risiko und weg ist das Game. Thiems Fehler häufen sich.

  • 10/06/2020, 06:30 PM

    6:7, 7:5, 7:6, 6:7, 2:3 - sicheres Aufschlaggame von Schwartzman

    Allmählich wird die Spannung unerträglich. Schwartzman hält seinen Aufschlag. In dieser Partie ist das ja so viel Wert wie normalerweise ein Break.
  • 10/06/2020, 06:24 PM

    6:7, 7:5, 7:6, 6:7, 2:2 - Thiem gleicht wieder aus

    Wieder sind es zwei missglückte Stoppbälle, mit denen sich Thiem in Bedrängnis bringt. Doch er befreit sich und holt sich das Game auf 30.

  • 10/06/2020, 06:20 PM

    6:7, 7:5, 7:6, 6:7, 1:2 - Schwartzman hält seinen Aufschlag

    Die Bedingungen werden wieder ungemütlich, die Schläge unsicherer. Mit einem Rahmentreffer von Thiem legt Schwartzman wieder vor.

  • 10/06/2020, 06:16 PM

    6:7, 7:5, 7:6, 6:7, 1:1 - Thiem gleicht aus

    Thiem und Schwartzman haben die Visiere offen - Thiem beendet das Game mit seiner berühmten Rückhand longline. Doch es beginnt zu regnen!

  • 10/06/2020, 06:10 PM

    6:7, 7:5, 7:6, 6:7, 0:1 - Schwartzman geht in Führung

    Das ging schnell. Schwartzman hat Oberwasser und holt sich souverän sein Aufschlagspiel.

  • 10/06/2020, 06:08 PM

    6:7, 7:5, 7:6, 6:7 - es geht in den fünften Satz

    Dominic Thiem verliert das Tiebreak mit einem Rückhandfehler 5:7. Damit ist der vierte Satz nach 72 Minuten verloren. Es geht also wieder in einen fünften Satz. Gegen den Stoppball-Champion Hugo Gaston gewann Thiem im Achtelfinale bekanntlich den fünften Durchgang.

  • 10/06/2020, 05:58 PM

    6:7, 7:5, 7:6, 6:6 - Schwartzman kämpft sich ins Tiebreak

    Welch großartiges Tennis von beiden! 21 Schläge dauerte es, bis sich Schwartzman den Spielball erkämpft, den er zum 6:6 nutzt. Es geht also zum dritten Mal ins Tiebreak.

  • 10/06/2020, 05:51 PM

    6:7, 7:5, 7:6, 6:5 - Thiem hat jetzt die große Chance

    Wenn Thiem seinen 1,70 Meter kleinen Gegner mit hohen und harten Bällen laufen lässt, dann ist er im Vorteil. Doch das Aufschlagspiel ist wieder eine Nervenschlacht. Jetzt muss Schwartzman gegen den Matchverlust servieren. Beginnt er nach drei vergebenen Satzbällen nachzudenken?

  • 10/06/2020, 05:45 PM

    6:7, 7:5, 7:6, 5:5 - Thiem ist schon wieder da

    Schwartzman zeigt mit seinen ansatzlosen Schlägen großes Tennis und erspielt sich drei Satzbälle. Den dritten wehrt Thiem mit einem der besten Schläge dieses Turniers ab. Eine Vorhand longline genau ins Eck. Hut ab! Die Nerven des Argentiniers flattern nach drei vergebenen Satzbällen, Thiem gewinnt den ersten Breakball. Das neunte Break von Thiem!

  • 10/06/2020, 05:37 PM

    6:7, 7:5, 7:6, 4:5 - Thiem braucht jetzt ein Break!

    Ein Smash ins Netz zum 0:30 tut weh. Aber Thiem macht in der Folge alle Punkte und bleibt im Satz. Eine heikle Phase! Schwartzman geht schon wieder auf die Toilette.

  • 10/06/2020, 05:34 PM

    6:7, 7:5, 7:6, 3:5 - Thiem jetzt unter Druck

    Nach genau vier Stunden Spielzeit gewinnt Schwartzman sein Service mit einem misslungenen Stoppball von Thiem. 3:5 - Das kennen wir doch schon!

  • 10/06/2020, 05:30 PM

    Zwischenfazit

    An Punkten steht es 141:145, an unerzwungenen Fehlern 58:53, an Winnern 50:34

  • 10/06/2020, 05:29 PM

    6:7, 7:5, 7:6, 3:4 - Thiem bleibt dran

    Das war aber wieder souverän vom Österreicher. Ein Aufschlagspiel von Thiem ohne Punkt des Argentiniers!

  • 10/06/2020, 05:26 PM

    6:7, 7:5, 7:6, 2:4 - Schwartzman bestätigt das Break

    Schwartzman muss auch sehr viel laufen, aber Thiem macht im vierten Satz zu viele unerzwungene Fehler.

  • 10/06/2020, 05:21 PM

    6:7, 7:5, 7:6, 2:3 - Thiem gibt wieder seinen Aufschlag her

    Thiem verliert sein Aufschlagspiel mit leichtfertigen Fehlern bei einem Stopp und einem Grundlinienschlag.

  • 10/06/2020, 05:15 PM

    6:7, 7:5, 7:6, 2:2 - Jetzt mal kein Break. Leider

    Jetzt holt sich Schwartzman sein Aufschlagspiel zu null.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.