© REUTERS/GONZALO FUENTES

Sport Tennis
10/02/2020

Ohne Satzverlust: Thiem zieht ins French-Open-Achtelfinale ein

Nach dem Sieg gegen den Norweger Ruud wartet auf den bärenstarken Österreicher in der nächsten Runde ein Überraschungsmann.

von Harald Ottawa, Mirad Odobasic

Dominic Thiem zählt mittlerweile zum Inventar der Weltspitze. Österreichs Paradespieler zog in Roland Garros zum 14. Mal in ein Achtelfinale eines Grand-Slam-Turniers ein. Nach einem 6:4-6:3-6:1-Sieg über den Norweger Casper Ruud wartet dort am Sonntag  der erst 20-jährige  Franzose Hugo Gaston. Die Nummer 239 der Welt wuchs über sich hinaus und schlug völlig überraschend den Schweizer Stan Wawrinka in fünf  Sätzen.

Beachtlich: Thiem hat im Verlauf der 119. French Open noch keinen Satz abgegeben.

Völlig anders als die Matches zuvor

Aller Anfang war mühsam. Ruud zeigte, warum er heuer mit einer Sandplatz-Bilanz von 17:4-Siegen auf den Centrecourt Philippe Chatrier marschierte. Schon im ersten Aufschlagspiel musste Thiem eine Breakchance abwehren, im zweiten kassierte er das Break – 1:3. Doch dann wackelte der beste norwegische Tennisspieler der Geschichte (der zweitbeste war sein Vater Christian), Thiem gelang das Re-Break.

Das Spiel hatte einen ganz anderen Charakter als die Spiele gegen Marin Cilic und Jack Sock, lange Grundlinienduelle prägten die Partie. Die Aufschlagsspiele blieben eng auf dem langsamen Platz, Ruud machte wesentlich weniger Fehler als Cilic und Sock, konnte dafür aber weniger mit dem ersten Service punkten. Das Spiel zum 3:3 dauerte elf Minuten.

Geduld als Trumpf

Vor den Augen seines Teams mit Trainer Nicolás Massú, Physio Alex Stober, Manager Herwig Straka, seiner Freunde Dennis Novak und Lucas Leitner sowie die an einem Comeback arbeitende Tamira Paszek präsentierte sich Thiem routinierter und geduldiger – so ging der erste Satz nach rund einer Stunde mit 6:4 an den Niederösterreicher.

Thiem musste aber bei allen Aufschlagspielen zumindest über Einstand gehen. Im ersten Game des zweiten Satzes wurde lange über einen Ball diskutiert, der gut für Thiem gegeben wurde, dieser holte in schnelles Break. Ruud brachte fast alles zurück, Thiem musste auch im zweiten Satz sein ganzes Können aufbieten gegen die Nummer 25 der Welt. Nach einer Dreiviertelstunde gewann der 27-Jährige auch diesen Satz 6:3.

Im dritten Satz steigerte sich Thiem in einen Spielrausch, der Widerstand des tapferen Norwegers war bald gebrochen. Rund eine halbe Stunde dauerte das finale 6:1.

Dominic Thiems Achtelfinal-Bilanz bei Majors ist übrigens mit 7:6-Siegen positiv.

Dominic Thiem - Casper Ruud zum Nachlesen

  • 10/02/2020, 11:26 AM

    Spiel, Satz, Sieg

    Mit einem Ass schließt Thiem dieses Drittrunden-Match ab!

  • 10/02/2020, 11:24 AM

    Matchbälle!

    Zwei hat Thiem nach 2:14 Stunden vorliegen.

  • 10/02/2020, 11:22 AM

    Break!

    Zweites Break in diesem dritten Satz ist da! Die Gegenwehr des Casper Ruud scheint nun endgültig gebrochen. 

  • 10/02/2020, 11:21 AM

    Breakbälle

    15:40 - Thiem kann gerade auf 5:1 stellen. 

  • 10/02/2020, 11:18 AM

    4:1

    Nach 19 Minuten im dritten Satz trennen Thiem nur noch zwei Spiele vom Einzug ins Achtelfinale. 

  • 10/02/2020, 11:14 AM

    Break!

    Da ist es passiert: Den ersten Breakball kann Ruud abwehren, den zweiten nicht. 

  • 10/02/2020, 11:13 AM

    Breakbälle

    Nun sind sie da, die Breakbälle. Zwei an der Zahl. 

  • 10/02/2020, 11:11 AM

    Zwei ...

    ... unerzwungene Fehler Ruuds bedeuten 0:30. Es riecht ein wenig nach einem Break. 

  • 10/02/2020, 11:08 AM

    Souverän

    Thiem lässt bei seinem Aufschlagspiel nichts anbrennen und holt sich die 2:1-Führung zu Null. Stark!

  • 10/02/2020, 11:06 AM

    Auch in diesem Game ist es so, dass ...

    ... Thiem schnell 30:0 voran liegt, doch sein Gegner schafft es, zurückzukommen. Damit wendet er ein frühes Break ab. 

  • 10/02/2020, 11:03 AM

    Hier einmal zum ...

    ... Genießen:

  • 10/02/2020, 11:02 AM

    Keine Freunde ...

    ... werden an diesem Tag Casper Ruud und der Schiedsrichter. Nun gibt's abermals eine Diskussion zwischen dem Norweger und dem Mann, der vom hohen Stuhl herunterkam. 

  • 10/02/2020, 10:56 AM

    Jawohl!

    Nach 1:45 Minuten verwandelt Thiem bei Aufschlag Ruud seinen ersten Satzball in diesem Durchgang. 

  • 10/02/2020, 10:53 AM

    0:30

    Bei Aufschlag Ruud liegt Thiem voran. Braucht noch zwei Punkt zum erneuten Satzgewinn. 

  • 10/02/2020, 10:48 AM

    Zu Null

    Keinen einzigen Punkt gibt Ruud in diesem Game ab. 

  • 10/02/2020, 10:47 AM

    Kann man ...

    ... nur unterschreiben. Die beiden Herren spielen hier auf dem höchsten Niveau. 

  • 10/02/2020, 10:40 AM

    Das war mal ein ...

    ... souveränes Aufschlagspiel. Zur Abwechslung hat Ruud diesmal alles im Griff. 

  • 10/02/2020, 10:36 AM

    3:1!

    Das Match ist hart umkämpft. Man ist sich auf Augenhöhe, nur Nuancen entscheiden. 

  • 10/02/2020, 10:35 AM

    Beide abgewehrt!

    Nun hat Thiem Vorteil. 

  • 10/02/2020, 10:33 AM

    Wow!

    Sensationeller Tweener-Lob von Ruud, Thiem versucht mit demselben Schllag zu kontern. Misslingt ihm, zwei Breakbälle!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.