Wimbledon

© REUTERS / PAUL CHILDS

Sport Tennis
07/15/2021

Tennis: Federer-Ausrüstung für fast vier Millionen Euro versteigert

Das Geld aus der Auktion ging an Federers Stiftung, die sich um Bildungsprojekte für benachteiligte Kinder kümmert.

Tennis-Star Roger Federer hat mit der Versteigerung von alten Ausrüstungsgegenständen umgerechnet fast vier Millionen Euro für seine Stiftung erlöst. Damit sei der Schätzwert um das mehr als Dreifache übertroffen worden, teilte das Londoner Auktionshaus Christie's mit. Versteigert worden waren Sammlerstücke wie ein Schläger vom Wimbledon-Finale 2007 gegen Rafael Nadal und Schuhe von Federers einzigem Triumph bei den French Open 2009.

Eine Auktion fand live am 23. Juni statt, online konnte von diesem Tag an bis zum Mittwoch geboten werden. Federers Stiftung kümmert sich um Bildungsprojekte für benachteiligte Kinder in Afrika und der Schweiz. Der 39-jährige Schweizer, dessen Mutter aus Südafrika stammt, schied zuletzt in Wimbledon im Viertelfinale aus und hat wegen Knieproblemen seine Teilnahme an den Olympischen Spielen abgesagt.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.