MOTO-GP GRAND PRIX DER STEIERMARK: RENNEN / SAVADORI

© APA/ERWIN SCHERIAU / ERWIN SCHERIAU

Sport Motorsport
08/10/2021

MotoGP-Fahrer Savadori nach Spielberg-Unfall operiert

Der Aprilia-Pilot war am Sonntag in einem Feuerunfall mit Dani Pedrosa involviert.

Nach seinem schweren Unfall beim Rennen der MotoGP-Klasse am vergangenen Sonntag in Spielberg ist Aprilia-Pilot Lorenzo Savadori an seinem gebrochenen Knöchel operiert worden. Das teilte das italienische Team am Dienstag mit. Savadori wird dadurch den Grand Prix von Österreich an diesem Wochenende auf derselben Strecke verpassen. "Die Operation war erfolgreich", sagte Aprilia in einer Erklärung.

Der Grand Prix der Steiermark auf dem Red Bull Ring war am Sonntag unterbrochen worden, als Savadori in der dritten Runde in die KTM-Maschine von Dani Pedrosa krachte, nachdem der Spanier gestürzt war. Beide Motorräder gingen in Flammen auf. Pedrosa blieb unverletzt und startete neu, während Savadori auf einer Trage abtransportiert wurde.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.