UEFA Nations League - League B - Group 1 - Romania v Austria

Alessandro Schöpf (Mi.) war der gefeierte Mann in Ploiesti.

© Inquam Photos via REUTERS / OCTAV GANEA

Sport Fußball
10/14/2020

Nations League: Österreich gewinnt knapp in Rumänien

Alessandro Schöpf gelingt in der zweiten Hälfte der 1:0-Siegestreffer. Das ÖFB-Team verteidigt die Tabellenführung.

von Alexander Strecha, Andreas Heidenreich

Österreichs Fußballteam liegt in der Gruppe 1 der Liga B der Nations League weiterhin in Führung. Dem Erfolg in Nordirland am Sonntag folgte der zweite Auswärtssieg innerhalb von vier Tagen. Beim 1:0 in Ploiesti gegen Rumänien gelang die Revanche für die 2:3-Niederlage gegen die Osteuropäer in Klagenfurt vor wenigen Wochen.

Österreich begann erstmals in der Geschichte mit elf Spielern aus der deutschen Bundesliga. Die Deutschen selbst hatten Tags zuvor beim 3:3 gegen die Schweiz nur sechs in der Startelf – ergänzten diese allerdings mit Legionären aus Italien, Spanien und England. Die Rumänen haben nur zwei Legionäre in den fünf großen Ligen Europas, aber eine Mannschaft, die gefällig Fußball spielt und die Österreicher wie auch im ersten Duell in Klagenfurt vor Probleme stellen konnte.

FBL-EUR-NATIONS-ROM-AUT

Hektischer Beginn

Von Anfang an leistete sich die ÖFB-Elf zu viele Ballverluste und kam in Bedrängnis, weil die Rumänen beim Umschalten in die Offensive zu viel Platz zwischen Abwehr- und Mittelfeldreihe der Österreicher hatten.

Genau diesen Raum wollten ursprünglich die Österreicher beim Gegner bespielen. Die Offensiv-Flügel Baumgartner und Schöpf rückten in Ballbesitz oft in die Mitte, um vor der Abwehr der Rumänen anspielbar zu sein. Dort war auf engem Raum aber kein Durchkommen. Mehr Platz ergab sich so zumindest auf den Flügeln, von wo auch die zunächst beste Chance der Österreicher entsprang. Die Hereingabe Lainers fand Gregoritsch, dessen Schuss aber nur die Latte traf (21.).

Romania vs Austria

Nach einer guten Phase der Österreicher fielen wieder die Rumänen auf. Zunächst Deac, der nach einem brutalen Foul an Hinteregger nicht Gelb, sondern Rot hätte sehen müssen. Dann Maxim und Alibec, die wenige Augenblicke vor der Pause die Führung am Fuß hatten.

Nach Seitenwechsel ein ähnliches Bild. Die Rumänen blieben ruppig, keine der beiden Mannschaften vermochte es, den Gegner zu kontrollieren. Hüben wie drüben gab es Chancen, die nicht immer schön herausgespielt waren. Eine der Österreicher allerdings schon: Der Schuss von Baumgartlinger nach einem Angriff über Baumgartner, Schöpf und Lainer glich aber einem Rückpass. Auf der anderen Seite wurde ein Tor von Alibec wegen einer Abseitsstellung aberkannt (48.).

UEFA Nations League - League B - Group 1 - Romania v Austria

Mehr Kontrolle

Wenig später sah sich Franco Foda zu einer personellen Umstellung gezwungen. Hinteregger machte in seinem 50. Länderspiel – weil Gelb-Rot-gefährdet – Platz für Posch, wirkte bei seiner Auswechslung allerdings nicht gerade glücklich.

Die Österreicher schafften es aber auch ohne ihren besten Aufbauspieler, mehr Kontrolle zu erlangen. Nicht ganz unverdient gelang dann auch die Führung. Baumgartner nahm eine Alaba-Flanke gekonnt an und setzte Alessandro Schöpf ein, der Tiroler vollendete trocken ins lange Eck (75.). Ein Siegtreffer als persönlicher Befreiungsschlag für den 26-Jährigen nach einer Zeit mit mehreren Verletzungen, einer Corona-Infektion und wenig Spielpraxis bei Chaos-Klub Schalke.

Eine Schlussoffensive der Rumänen konnten die Österreicher schließlich aufgrund ihrer Klasse abwenden. Foda wechselte noch drei Mal und verhalf schließlich auch Sasa Kalajdzic zu einem kurzen Teamdebüt.

Ploiesti, Stadionul Ilie Oana, keine Zuschauer erlaubt (wegen Coronavirus-Pandemie), SR Stefanski (POL)

Tor: 0:1 (75.) Schöpf

Rumänien: Tatarusanu - Balasa, Burca, Tosca, Bancu - Maxim (62. Cicaldau), Marin, Stanciu (83. Iancu) - Deac (83. Puscas), Alibec (62. Keserü), Mitrita (76. Hagi)

Österreich: Pervan - Lainer, Dragovic, Hinteregger (53. Posch), Alaba - Ilsanker, Baumgartlinger (76. Grillitsch) - Schöpf (76. Ranftl), X. Schlager, Baumgartner - Gregoritsch (90. Kalajdzic)

Gelbe Karten: Burca, Deac bzw. Baumgartner, Gregoritsch, Hinteregger, Alaba

Mittwoch, 14.10.2020

 

 

Norwegen - Nordirland

1:0

(0:0)

Tor: Dallas (68./Eigentor)

 

 

Rumänien - Österreich

0:1

(0:0)

Tor: Schöpf (75.)

 

 

Tabelle:

1.

Österreich

4

3

0

1

6:4

2

9

 

2.

Norwegen

4

3

0

1

11:3

8

9

 

3.

Rumänien

4

1

1

2

4:8

-4

4

 

4.

Nordirland

4

0

1

3

2:8

-6

1

 

Rumänien - Österreich zum Nachlesen

  • 10/14/2020, 06:06 PM

    Hallöchen

    Herzlich willkommen zu unserem heutigen Live-Ticker! Heute verfolgen wir das Nations-League-Ausswärtsspiel unseres ÖFB-Teams gegen Rumänien. 

  • 10/14/2020, 06:07 PM

    Vorspiel

    Vor dem Duell in Ploiesti weist Österreichs Nationalmannschaft eine ausgeglichene Bilanz gegen Rumänien auf. In den bisherigen neun Aufeinandertreffen gab es bei fünf Unentschieden je zwei Siege und Niederlagen, das Torverhältnis steht bei 12:12. Das jüngste Duell endete im vergangenen September mit einer 2:3-Niederlage der ÖFB-Auswahl in Klagenfurt. 

  • 10/14/2020, 06:07 PM

    Vorspiel

    In Rumänien hat Österreich noch nie gewinnen können. Die rot-weiß-rote Equipe verlor ein Mal und holte zwei Remis. 

  • 10/14/2020, 06:14 PM

    Vorspiel

    Das Jahr 2020 gestaltet sich bisher als sehr turbulent und schwierig. Auch für das ÖFB-Nationalteam, das sich nach einer Corona-bedingten Pause von neun Monaten offenbar noch auf der Suche nach Rhythmus und Beständigkeit befindet. Trotz der Tabellenführung in der Nations-League-Gruppe geht es mit dem Foda-Team abwechselnd bergauf und bergab.

  • 10/14/2020, 06:14 PM

    Vorspiel

    Teamchef Franco Foda hat im Vergleich zum 1:0 am Sonntag in Nordirland nur eine Änderung in der Startformation vorgenommen. Anstelle von Reinhold Ranftl beginnt Alessandro Schöpf auf dem rechten Flügel. ÖFB-Team gegen Rumänien: Pervan - Lainer, Dragovic, Hinteregger, Alaba - Ilsanker, Baumgartlinger - Schöpf, X. Schlager, Baumgartner - Gregoritsch

  • 10/14/2020, 06:36 PM

    Vorspiel

    Und so tritt der Gastgeber heute von Beginn an auf: 

  • 10/14/2020, 06:39 PM

    Vorspiel

    Geleitet wird die Partie vom 43-jährigen polnischen Unparteiischen Daniel Stefański. 

  • 10/14/2020, 06:45 PM

    Anpfiff

    Los geht's! Österreich mit dem ersten Ballbesitz. 

  • 10/14/2020, 06:49 PM

    Die Rumänen ...

    ... kommen mal über links, kurz vor dem Strafraum bietet sich eine Chance an, doch Alibec vertendelt den Ball. 

  • 10/14/2020, 06:53 PM

    Gelb

    Martin Hinteregger hat sich bereits in der 8. Minute Gelb geholt. Ein wenig zu früh ...

  • 10/14/2020, 06:54 PM

    Erster Schuss

    Und zwar aufs Tor. Marin probiert es aus gut 20 Metern, doch damit kann er Pervan nicht wirklich fordern. 

  • 10/14/2020, 06:58 PM

    Puh!

    Schlager mit der ersten guten Chance für die Gäste. Der Wolfsburg-Profi wird im Strafraum bedient, verzieht aber knapp. War der Goalie noch dran? Der Schiedsrichter verneint. 

  • 10/14/2020, 07:05 PM

    Bislang haben die ...

    ... Rumänen ein leichtes Übergewicht, ein Schmankerl ist das Ganze hier aber (noch) nicht. 

  • 10/14/2020, 07:07 PM

    Riesenchance

    21. Minute: Lainer setzt sich auf seiner rechten Seite durch, bedient in der Mitte Gregoritsch, der per Direktabnahme an der Latte scheitert. Schade!

  • 10/14/2020, 07:12 PM

    Die Foda-Truppe hat ...

    ... inzwischen mehr vom Spiel als die gastgebende Mannschaft. Das Geschehen hat sich in die rumänische Hälfte verlagert. 

  • 10/14/2020, 07:16 PM

    Eine halbe Stunde ist ...

    ... gespielt. Wir warten noch auf den ersten Treffer. Ganz nah dran war bisher nur Michael Gregoritsch. 

  • 10/14/2020, 07:17 PM

    Schuss

    Nun hat es mal Nicolae Claudiu Stanciu aus der Distanz probiert. Der Ball fliegt in die oberen Ränge. 

  • 10/14/2020, 07:20 PM

    Gelb

    Ciprian Ioan Deac ist der erste rumänische Kicker, der heute Abend die Karte sieht. Hinteregger war sein Opfer, die Karte absolut berechtigt. 

  • 10/14/2020, 07:23 PM

    38. Minute

    Die Gastgeber lassen den Ball immer wieder schön laufen, doch vor dem Tor hapert es dann schon. 

  • 10/14/2020, 07:24 PM

    Freistoß

    39. Baumgartlinger foult Mitrita. Den anschließenden Freistoß löschen wir einfach aus unserer Erinnerung. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.