Sport | Fußball
23.03.2018

Österreich - Slowenien zum Nachlesen

Das ÖFB-Team dominierte die Gäste nach Belieben. Arnautovic traf im Doppelpack.

Österreich - Slowenien 3:0 (2:0)

Tor: Alaba (15.), Arnautovic (36., 51.)

Wörthersee-Stadion, 20.45 Uhr, SR Klossner/SUI

Österreich: Lindner - Ilsanker, Prödl, Hinteregger - Lainer, Baumgartlinger, Schöpf, Alaba - Lazaro (67. Kainz), Burgstaller (69. Gregoritsch), Arnautovic

Slowenien: Belec - Skubic (62. Milec), Struna, Mevlja, Jokic - Krhin, Kampl - Kurtic (46. Birsa), Ilicic, Verbic - Beric (46. Bezjak)

Match-Highlights

  • 18:49

    Österreich - Slowenien

    Herzlich willkommen zum Live-Ticker des Länderspiels zwischen Österreich und Slowenien!
  • 18:49

    Aufstellung

    Die Aufstellung Österreichs für das erste Länderspiel im Jahr 2018 wurde etwa eine Stunde vor dem Anpfiff im Klagenfurter Stadion bekanntgegeben. Sie sieht folgendermaßen aus: Lindner - Ilsanker, Prödl, Hinteregger - Lainer, Baumgartlinger, Schöpf, Alaba - Lazaro, Burgstaller, Arnautovic.
  • 18:58

    Ohne Dragovic in der Startelf

    Die taktische Formation ist vorerst offen. Einer, der zuletzt sein Stammleiberl hatte, sitzt vorerst auf der Ersatzbank - Aleksandar Dragovic. In der Startformation stehen mit Sebastian Prödl und Martin Hinteregger zwei gelernte Innenverteidiger.
  • 19:01

    Kleine Überraschungen

    Topstar David Alaba könnte sowohl links in der Abwehr als auch im Mittelfeld zum Einsatz kommen. Teamchef Franco Foda überraschte im zweiten Länderspiel seiner Amtszeit mit den Mittelfeldspielern Stefan Ilsanker und Alessandro Schöpf in der Startformation. Auch Stefan Lainer von Meister Salzburg spielt von Beginn an. Im Sturm erhielt Guido Burgstaller den Vorzug gegenüber Michael Gregoritsch.
  • 19:04

    Selbstfindung

    Franco Foda steht am Anfang seiner Karriere als ÖFB-Teamchef. Selbstfindung lautet das Wort, das im Vorfeld der heutigen Partie gegen Slowenien oft fiel. Mehr dazu lesen Sie hier.

  • 19:21

    Fans träumen

    Nicht wenige Fans glauben, dass Alaba heute auf der linken Außenverteidiger-Position agieren könnte.
  • 19:23

    Die Gäste

    Die Aufstellung der Gäste ist selbstverständlich auch bekannt:
  • 19:28

    Oblak angeschlagen

    Sloweniens größter Star kommt heute nicht zum Einsatz. Atletico-Madrid-Torhüter Jan Oblak lässt das Duell wegen einer leichten Verletzung im Bereich der Gesäßmuskulatur aus. Oblak hatte bereits in den vergangenen Wochen mehrmals mit leichten Muskelproblemen zu kämpfen. Das Risiko einer weiteren Verletzung sei zu groß, erklärte ein Verbandssprecher. Statt des 25-Jährigen hütet Vid Belec von Sampdoria Genua das slowenische Tor.

  • 19:29

    Trauerminute

    Eine Trauerminute gibt es vor dem Anpfiff für den verstorbenen Bundesliga-Präsidenten Hans Rinner.
  • 19:42

    Der Unparteiische

    Geleitet wird die Partie vom Schweizer Schiedsrichter Stephan Klossner.
  • 19:46

    Anpfiff!

    Los geht's in Klagenfurt!
  • 19:48

    2. Minute

    Guido Burgstaller fällt an der Strafraumgrenze, Struna war sein Gegenspieler im Duell. Zu wenig für einen Strafstoß.
  • 19:50

    7. Minute

    Österreich versucht das Spiel an sich zu reißen. Im Moment ist es aber nicht mehr als ein Herantasten.
  • 19:55

    Alaba

    David Alaba spielt heute tatsächlich auf der linken Außenverteidigerposition, auf der Rolle, auf der er in München zu einem Weltklassespieler reifte.
  • 19:58

    13. Minute

    Beric wird auf die Reise geschickt, beim Schuss wird er im letzten Augenblick gestoppt. Daraus resultiert die zweite Ecke für Slowenien.
  • 20:00

    14. Minute

    Es gibt eine gute Freistoßgelegenheit für Österreich nach einem Foul an Arnautovic.
  • 20:02

    TOR für ÖSTERREICH

    Alaba trifft! Der Bayern-Star zirkelt den Ball aus 20 Metern zentral ins Tor. Der Ball fliegt über die Mauer für Belec unhaltbar ins rechte obere Eck!
  • 20:09

    20. Minute

    Die Führung geht nach 20 gespielten Minuten in Ordnung. Die Gastgeber sind bemüht, von den Slowenen ist in der Offensive so gut wie gar nichts zu sehen. Die ÖFB-Elf setzt nach dem Führungstreffer nach.
  • 20:09

    22. Minute

    18.100 Zuschauer haben sich übrigens im Wörthersee Stadion versammelt. 32.000 würden hineinpassen.
  • 20:11

    25. Minute

    Riesenchance: Arnautovic steckt auf Lazaro durch, der Berliner scheitert im Eins-zu-Eins-Duell am slowenischen Goalie. Den Nachschuss kann Vorbereiter Arnutovic auch nicht verwerten.