© APA/AFP/THOMAS SAMSON

Sport Fußball
11/10/2021

Tschechischer Milliardär wird Miteigentümer von West Ham

Sparta Prag gehört ihm schon, jetzt stieg der Tscheche mit 210 bis 235 Millionen Euro beim EL-Gegner von Rapid ein.

Eine Investorengruppe um den tschechischen Milliardär Daniel Kretinsky hat 27 Prozent der Anteile am englischen Premier-League-Verein West Ham United erworben. Das gab der Traditionsclub aus London am Mittwoch bekannt. Der Europa-League-Gegner von Rapid rangiert nach elf Runden und einem spektakulären 3:2-Sieg gegen Liverpool am vergangenen Wochenende auf Platz drei der Tabelle.

Laut britischen Medien ist Kretinsky mit ca. 180 bis 200 Millionen Pfund (ca. 210 bis 235 Millionen Euro) nun der zweitgrößte Anteilseigner der Hammers. Der 46-Jährige, der schon Mehrheitseigner des tschechischen Fußballvereins Sparta Prag ist, wird zusammen mit seinem Partner Pavel Horsky auch Mitglied des West-Ham-Vorstands.

Kretinsky leitet den tschechischen Energieversorger EPH und ist Mehrheitsaktionär des Medienkonzerns Czech Media Invest, dem mehrere Print- und Hörfunkmedien in Tschechien gehören. Außerdem hält Kretinsky Anteile an der französischen Zeitung "Le Monde".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.