Vor dem 0:2: Leo Greiml (li.) stellte Giorgi Chakvetadze ungestüm ein Bein - es gab den Strafstoß.

© EPA/STEPHANIE LECOCQ

Sport Fußball
09/15/2020

Rapid: Der Traum von der Champions League ist geplatzt

Beim belgischen Vizemeister Gent verlieren die Hütteldorfer 1:2 und verpassen den Einzug ins Play-off. Nun geht es in der Europa League weiter.

von Alexander Huber

Die Chance auf die erste Teilnahme an der Champions League seit 15 Jahren ist dahin. Nach dem 1:2 in der dritten Runde der Qualifikation in Gent steht fest: Rapid startet im Herbst bereits zum achten Mal in die Europa League.

Die Chance auf fünf Extra-Millionen sofort und auf den ganz großen Traum im Play-off gegen Dynamo Kiew (2:0 gegen Alkmaar) waren durchaus vorhanden. Doch die Belgier waren zwischen einem wackeligen Start und Ende abgebrühter und effizienter.

Verwirrtaktik

Trainer Didi Kühbauer setzte auf jene Elf, die in Zagreb mit dem 1:0 die Nervenprobe bestanden hatte. Im Vergleich zum 4:1 gegen Admira ersetzte Arase Demir. Aber wo? Angegeben wurde ein 4-2-3-1, mit dem Wiener links vorne. Tatsächlich spielte der Vielseitige aber in einem 3-4-1-2 rechts außen defensiver. Eine Stunde lang, die aber nicht das gewünschte Ergebnis brachte.

Noch schwerer waren Gents Pläne nach dem Trainerwechsel einen Tag vor der Partie zu erraten. Interimscoach De Decker holte Starstürmer Jaremtschuk zurück, der die Revolte gegen Ex-Trainer Bölöni angeführt hatte. Auch das von den Spielern gewünschte, offensivere 4-3-1-2 wurde wieder ausgepackt.

Rapid hatte einen starken Start ins Geisterspiel und nach sechs Minuten drei Torschüsse – durch Fountas, Ullmann und nach einer starken Kombination durch einen Ullmann-Volley. Die besten Chancen vergab Murg: Ein Freistoß aus 20 Metern verfehlte das Ziel (17.). Nach einem Lochpass war der Spielmacher durch, zögerte aber, trickste und schoss vorbei (32.).

FBL-EUR-C1-GENT-RAPID-WIEN

Erst vier Minuten später brachte der Favorit den ersten Ball gefährlich aufs Tor. Das sollte reichen. Flanke Kums, Dorsch entwischte Arase und köpfelte ein (36.).

Das gab den Belgiern Sicherheit. Jaremtschuk hatte zwei Mal die Vorentscheidung auf dem Fuß. Fountas schüttelte noch vor der Pause mit einem feinen Weitschuss die Schockstarre in Grün ab.

Champions League - Third Qualifying Round - Gent v SK Rapid Wien

Später Aufschwung

Wieder startete Rapid besser in die Hälfte, brachte sich aber um den möglichen Lohn. Greiml beging ein Elfmeterfoul, Jaremtschuk verwerte mit Mühe – 2:0 (59.).

Erst jetzt kam das angegebene 4-2-3-1 und mit Yusuf Demir die erhoffte Wende. Der 17-Jährige traf mit einem Solo spät zum 2:1 (93.). Und es gab tatsächlich noch die große Chance. Doch der zweite Teenager, Leo Greiml, köpfelte frei daneben (95.).

Nach der Niederlage und dem Ende des Traums vom Millionen-Jackpot wird wohl nicht mehr der gesamte Kader zu halten sein. Transfermillionen könnten den Corona-Schaden begrenzen.

Champions-League-Qualifikation, 3. Runde:

Gent - Rapid 2:1 (1:0)

Gent, Ghelamco Arena, keine Zuschauer erlaubt (wegen Coronavirus), SR Andreas Ekberg/SWE

Tore:
1:0 (36.) Dorsch
2:0 (59.) Jaremtschuk (Foulelfmeter)
2:1 (93.) Demir

Gent: Roef - Castro-Montes, Arslanagic, Ngadeu-Ngadjui, Fortuna - Kums, Owusu, Dorsch (64. Odjidja-Ofoe) - Jaremtschuk (89. Kleindienst), Depoitre, Chakvetadze (60. Besus)

Rapid: Strebinger - Stojkovic, Hofmann, Greiml - Arase (73. Demir), D. Ljubicic (86. Kitagawa), Petrovic (86. Grahovac), Ullmann - Murg, Fountas - Kara

Gelbe Karten: keine bzw. Hofmann, Fountas, Murg, Demir
 

Gent - Rapid zum Nachlesen

  • 09/15/2020, 08:25 PM

    Aus

    Das war's! Nach 5 Minuten Nachspielzeit ist es Gewissheit - Rapid verpasst das Champions-League-Playoff. Leider ...

  • 09/15/2020, 08:22 PM

    Riesenchance

    Greiml verpasst völlig freistehend das 2:2!!!!

  • 09/15/2020, 08:20 PM

    TOOOOOOOOOOOOOOOOOOORRRRRRRRRRRRR

    90.+3 Demir trifft!!!! Der Youngster trifft nach einem Solo genau ins Eck. Die Hoffnung lebt!

  • 09/15/2020, 08:18 PM

    Gelb

    90.+1 Demir unterbindet einen Konter der Belgier und sieht folglich Gelb. 

  • 09/15/2020, 08:16 PM

    Chance

    88. Fountas versucht es mit einem Schlenzer aus der zweiten Reihe. Der Versuch war gut, aber nicht gut genug. 

  • 09/15/2020, 08:15 PM

    Jetzt brauchen wir aber ...

    ... schon ein Wunder. Kommt es?

  • 09/15/2020, 08:14 PM

    Gelb

    85. Fountas sieht Gelb. Neu im Spiel sind Kitagawa und Grahovac. 

    einen Twitter Post Platzhalter.

    Wir würden hier gerne einen Twitter Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Twitter zu.

  • 09/15/2020, 08:10 PM

    Angriffe der ...

    ... Gäste häufen sich. Es fehlt die Präzision. Wir haben noch etwa 10 Minuten vor uns (mit Nachspielzeit).

  • 09/15/2020, 08:09 PM

    Kleine Chance

    82. Demir kommt nach einer Hereingabe von rechts nach einer Drehung zum Schuss, dieser wird allerdings leicht abgefälscht und landet beim Gastgeber-Goalie. 

  • 09/15/2020, 08:08 PM

    Freistoß

    80. Murg tritt ihn - und trifft den vor ihm stehenden Bezus am Kopf. Dieser steht nach kurzer Pause wieder. 

  • 09/15/2020, 08:05 PM

    Zeit rinnt

    Ngadeu-Ngadjui liegt nach einem Duell im Strafraum am Boden. Die Behandlungspause tut den Gastgebern wohl gut. 

  • 09/15/2020, 08:03 PM

    Schüsschen

    75. Der Grieche kommt nach einem Durcheinander im gegnerischen Strafraum zum Abschluss, doch trifft den Ball nicht richtig. 

  • 09/15/2020, 08:01 PM

    Langsam wird's ...

    ... Zeit, dass die Hütteldorfer weiter nach vorne kommen. Im Moment verwaltet Gent das Ergebnis recht ordentlich. 

  • 09/15/2020, 08:00 PM

    Wechsel

    73. Kühbauer reagiert und bringt Demir für Arase, der blass geblieben war. 

  • 09/15/2020, 07:53 PM

    Eckball

    66. Rapid bekommt die nächste Chance. Die bisherigen Eckstöße waren eher mau bzw. der Gegner ist kopfballstärker. 

  • 09/15/2020, 07:52 PM

    Wechsel

    64. Die Belgier wechseln: Odjidja kommt für den Torschützen Dorsch. 

  • 09/15/2020, 07:51 PM

    Taktik

    Die Antwort lautet: Rapid spielt jetzt im 4-2-3-1, das man eigentlich von Beginn an erwartet hat. 

  • 09/15/2020, 07:50 PM

    Was hat ...

    ... Kühbauer nun vor? Was sind seine Optionen? Mal sehen.

  • 09/15/2020, 07:46 PM

    TOR

    59. Roman Yaremchuk trifft! Strebinger hat Pech, der Ball flutscht ihm unter die Beine durch. Schade...

  • 09/15/2020, 07:43 PM

    Elfmeter

    Und zwar für Gent! Greiml fällt Chakvetadze und der Unparteiische zeigt auf den Punkt. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.