epa03687615 Real Madrid's Brazilian midfielder Ricardo Izecson Dos Santos 'Kaka' jubilates after scoring against Real Valladolid during their Spanish Primera Division soccer match played at Santiago Bernabeu stadium in Madrid, Spain, 04 May 2013. EPA/ALBERTO MARTIN

© APA/ALBERTO MARTIN

Fußball
08/30/2013

Kaka will Real Madrid verlassen

Der ehemalige Weltfußballer steht bei den "Königlichen" am Abstellgleis.

Der brasilianische Spielmacher Kaka will Real Madrid ehestmöglich verlassen. Der ohne Aussicht auf einen Stammplatz unglückliche Weltfußballer von 2007 sieht seine Zukunft ab September nicht mehr bei Spaniens Rekordmeister. "Der Club weiß, dass ich gehen will und ich hoffe, dass wir eine Lösung finden", sagte Kaka nach seinen beiden Toren beim 4:0-Sieg Reals im Testspiel gegen La Coruna am Donnerstag.

Der 31-Jährige, mit einer kolportierten Jahresgage von mehr als zehn Millionen Euro einer der Großverdiener bei Real, muss sich im Kader der Madrilenen hinten anstellen. Auf seiner Position holte Real im Sommer auch Spaniens Jungstar Isco. Kaka war 2009 um 65 Mio. Euro vom AC Milan nach Madrid gewechselt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.