© APA/KRUGFOTO

Sport Fußball
02/10/2021

Salzburg dreht die Partie gegen die Austria

Der Meister macht aus einem 0:1-Rückstand ein 3:1 und kehrt an die Tabellenspitze zurück.

von Alexander Strecha

Nichts war es mit der erhofften Revanche: In Salzburg zog die Wiener Austria wenige Tage nach dem Cup-Aus auch in der Liga den Kürzeren, diesmal verloren die Violetten 1:3. Dabei machten sie über längere Strecken eine bessere Figur als noch im Cup.

Schon nach vier Minuten hatte Teigl die Top-Chance zur frühen Führung, Solet rettete in höchster Not auf der Linie. Danach hatte vor allem Koita seine Hetz’ mit der Austria-Abwehr. Einen Schuss wehrte Goalie Pentz mit einem sensationellen Reflex ab, Ebner rettete danach vor Berisha. Kurz danach tanzte Koita durch die violetten Reihen und schob den Ball unbedrängt am Eck vorbei.
 

Die Austria hielt in Folge das Geschehen offen, weil sie die Mitte des Platzes verdichtete, frühe Ballgewinne verzeichnete und weniger Fehler im Spielaufbau beging. Die Wiener wirkten präsenter in den Zweikämpfen, auch noch nach der Pause.

Zunächst vereitelte Pentz in seinem 100. Pflichtspiel für die Austria noch eine Chance von Berisha, auf der anderen Seite verwertete Teigl eine Flanke des zurückgekehrten Poulsen wunderschön zum 1:0 (59.).
 

Starkes Finish

Die Führung der Wiener wirkte wie ein Weckruf für die Salzburger, die auch dank der Auswechslungen neuen Schwung nahmen. Koita erzielte seinen höchst fälligen Treffer nach einem Stellungsfehler der Austrianer (65.).

Mit dem Ausgleich kippte die Partie zugunsten des Meister, weil auch die Austria nicht mehr entscheidend für Gefahr sorgen konnte in der Offensive. Aaronson brachte Salzburg mit einem schönen Treffer in Front (72.), Sucic setzte in der Nachspielzeit den Schlusspunkt. Die Austria ging wieder leer aus.

Salzburg - Austria 3:1 (0:0)

Red Bull Arena Salzburg, Wals/Siezenheim, SR Muckenhammer

Tore: 
0:1 (59.) Teigl
1:1 (65.) Koita
2:1 (72.) Aaronson
3:1 (94.) Sucic

Salzburg: Stankovic - Kristensen, Ramalho, Solet, Ulmer - Camara, Bernede (61. Junuzovic) - Aaronson (85. Vallci), Okafor (61. Daka) - Berisha (74. Sucic), Koita (85. Adeyemi)

Austria: Pentz - Zwierschitz, Schösswendter (46. Madl), Palmer-Brown, Poulsen - Ebner (82. Zeka), Martel - Teigl, Sarkaria, Jukic - Pichler (71. Wimmer)

Gelbe Karten: Okafor, Koita, Camara, Adeyemi, Marsch (Trainer), Ulmer bzw. Martel, Teigl

16. Runde:

Dienstag, 09.02.2021

 

 

Hartberg - WSG Tirol

verschoben

 

Sturm - Ried

2:1

(1:0)

Rapid - WAC

1:0

(1:0)

Mittwoch, 10.02.2021

 

 

St. Pölten - LASK 

1:3

(0:2)

Admira -  Altach

3:1

(1:0)

Tabelle:

1.

Salzburg 16 12 3 2 50:16 34 37

 

2.

Rapid  16 11 3 2 35:20 15

36

 

3.

Sturm 

16

9

4

3

28:13

15

31

 

4.

LASK 

16

9

3

4

33:17

16

30

 

5.

WSG Tirol

15

7

3

5

27:22

5

24

 

6.

WAC

16

6

3

7

24:28

-4

21

 

7.

Austria 

16

4

6

6

20:22

-2

18

 

8.

St. Pölten

16

4

4

8

27:32

-5

16

 

9.

Hartberg

15

3

6

6

15:28

-13

15

 

10.

Ried

16

4

2

10

18:34

-16

14

 

11.

Admira

16

3

3

10

17:40

-23

12

 

12.

Altach

16

3

2

11

15:36

-21

11

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.