Barcelona's Eric Abidal gestures to his team mates during a training session at Ciutat Esportiva Joan Gamper in Sant Joan Despi near Barcelona. February 13, 2013. REUTERS/Gustau Nacarino(SPAIN - Tags: SPORT SOCCER)

© Reuters/GUSTAU NACARINO

Fußball
07/08/2013

AS Monaco verpflichtet Eric Abidal

Der Franzose erhält beim Aufsteiger einen Einjahresvertrag.

AS Monaco, Aufsteiger in die erste französische Fußball-Liga, hat sich weiter verstärkt. Die Monegassen verpflichteten am Montag den französischen Teamverteidiger Eric Abidal. Der 33-Jährige unterschrieb für ein Jahr mit Option auf eine weitere Saison.

Abidal spielte von 2007 bis zuletzt beim FC Barcelona. Im März 2011 war bei ihm ein bösartiger Tumor in der Leber entdeckt worden, nach einem Rückfall musste ihm im April 2012 ein Teil der Leber seines Cousins transplantiert werden. Abidal gab am 6. April dieses Jahres beim 5:0-Sieg gegen Real Mallorca sein lang ersehntes Comeback in der Barca-Elf, sein Vertrag wurde allerdings nicht mehr verlängert.

Transfers für 130 Millionen Euro

Abidal ist der vorerst letzte einer langen Liste von namhaften Spielern, die der vom russischen Eigentümer Dmitri Rybolowlew gesponserte Aufsteiger für die kommende Saison geholt hat. Monaco hatte davor bereits Radamel Falcao (Atletico Madrid), James Rodriguez, Joao Moutinho (beide FC Porto), Ricardo Carvalho (Real Madrid) und Jeremy Toulalan (Malaga) engagiert und dafür über 130 Mio. Euro ausgegeben. Die 60 Mio. Euro, die Monaco laut Medien für Falcao an Atletico Madrid überwiesen hat, stellen einen französischen Ligarekord dar.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.