BVB-Coach Klopp musste nach der nächsten Pleite Aufbauarbeit leisten.

© Deleted - 751152

Deutsche Bundesliga
11/30/2014

Dortmund übernimmt wieder die Rote Laterne

Der BVB rutscht nach dem 0:2 in Frankfurt auf den letzten Tabellenplatz ab. Wolfsburg festigt Rang zwei.

Borussia Dortmund ist nach einer 0:2-Pleite bei Eintracht Frankfurt das neue Schlusslicht der deutschen Fußball-Bundesliga. Top-Torjäger Alexander Meier (5. Minute) und der Schweizer Haris Seferovic (78.) besiegelten am Sonntagabend die achte Saisonniederlage im 13. Spiel für die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp.

Dank des Heimerfolgs vor 51.500 Zuschauern verbesserte sich Frankfurt mit 18 Punkten auf Platz neun, der BVB ist mit elf Zählern Tabellenletzter.

Bereits zuvor hatte der VfL Wolfsburg Platz zwei gefestigt. Die Wölfe bezwangen im Spitzenspiel Borussia Mönchengladbach mit 1:0 und liegen mit nun 26 Punkten weiter sieben Zähler hinter Tabellenführer Bayern München. Das entscheidende Tor erzielte Robin Knoche bereits in der zwölften Minute, begünstigt von einem Fehler von Borussia-Keeper Yann Sommer.

Für die Gladbacher war es bereits die dritte Liga-Niederlage in Serie. Damit rutschte das Team von Trainer Lucien Favre, das auch heute ohne seinen österreichischen Kapitän Martin Stranzl auskommen musste, auf Rang fünf ab.

Ergebnisse und Tabelle

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.