Schmidt war nach Leverkusens 5:1 gegen Köln kein fairer Sieger.

© APA/EPA/YURI KOCHETKOV

Deutsche Bundesliga
11/30/2014

Schmidt: "So könnte ich nicht Fußball spielen"

"Köln hat ultradefensiv gespielt", kritisierte Ex-Salzburg-Coach nach dem direkten Duell Peter Stöger.

In Österreich lieferte sich Roger Schmidt verbale Duelle mit seinen Trainerkollegen Adi Hütter und Dietmar Kühbauer, jetzt holt er als Leverkusen-Trainer zum Rundumschlag aus: Nach dem 5:1-Heimsieg über den 1. FC Köln kritisierte der 47-Jährige Köln-Coach Peter Stöger. "Köln hat ultradefensiv gespielt. So könnte ich nicht Fußball spielen, wie Köln heute gespielt hat. Dann wäre ich kein Trainer." Stöger, der 2012/2013 dem damaligen Salzburg-Coach Schmidt mit der Austria den Titel weggeschnappt hat, blieb sachlich: "Es wurde uns beim Stand von 1:0 ein zweiter, klarer Strafstoß verwehrt und die fällige Gelb-Rote nicht gezogen." Das Spiel hätte dann wohl einen anderen Verlauf genommen.

Ohne Rubin Okotie verlor 1860 München das Zweitliga-Heimspiel gegen den FSV Frankfurt 0:2. Der Wiener, mit zehn Toren bester Schütze der 60er, musste wegen Knieproblemen passen.

RB Leipzig verpasste mit einem 0:0 in Sandhausen den Sprung auf Platz zwei.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.