Sport
01.03.2013

Ein brisantes Duell im Viertelfinale

Die erstarkten hotVolleys wollen Titelverteidiger Tirol zu Fall bringen.

Mit dem ewigen Duell Tirol gegen hotVolleys startet die Volleyball-Liga AVL am Samstag (19 Uhr) in die Best-of-5-Play-off-Phase.

„Körperlich sehe ich klare Vorteile für uns“, sagt Tirol-Trainer Chrtiansky. „Und als Team sind wir sicher eingespielter.“ HotVolleys-Sportdirektor Darko Antunovic sieht die Routine seiner Spieler vor dem Match in Innsbruck als Pluspunkt: „Unsere Spieler haben schon viele entscheidende Partien hinter sich und wissen, worauf es ankommt.“ Dass Innsbruck Favorit ist, weiß auch Antunovic. Aber: „Favoriten gewinnen nicht immer.“

Zweiter Kandidat auf den Meistertitel ist Aich/Dob, das auf die SG supervolley OÖ trifft.