epa02486245 Enias Tzelati (L) of Aris Thessaloniki spikes the ball against Idner Faustino Lima Martins (R) of Zaksa Kedzierzyn-Kozle during their Men's Volleyball CEV Cup match in Kedzierzyn-Kozle, Poland, 08 December 2010. EPA/Krzysztof Swiderski POLAND OUT

© APA/Krzysztof Swiderski

Volleyball
02/19/2013

hotVolleys holen Brasilianer Faustino

Die Wiener verstärken sich vor dem AVL-Play-off mit dem 34-jährigen Außenangreifer.

Die hotVolleys haben sich vor dem anstehenden Viertelfinal-Playoff der Austrian Volley League (AVL) verstärkt. Mit dem Brasilianer Idner Faustino verpflichteten die Wiener einen Außenangreifer von internationalem Format. Der 1,94-m-Mann spielte zuletzt für Friedrichshafen, mit dem deutschen Verein holte er von 2008 bis 2010 drei Meistertitel. Auch in Österreich kam Faustino (34) bereits zu Titelehren: 2005 gewann er mit Hypo Tirol die Meisterschaft.

Auf die Tiroler Erzrivalen könnten die hotVolleys nun im AVL-Viertelfinal-Play-off treffen. "Mit Idi haben wir unseren Wunschspieler verpflichtet. Damit ist unser Einkaufsprogramm abgeschlossen. Mit Ricardo Serafim, Simon Frühbauer, Idi und Tröthann sind wir nun auf der Außenangreifer-Position top besetzt", meinte hotVolleys-Sportdirektor Darko Antunovic. Faustino war in Europa auch bereits in Portugal, der Türkei, Italien und Polen tätig.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.