© REUTERS/GONZALO FUENTES

Sport
07/11/2022

Aufatmen: Keine weiteren Corona-Fälle vor Tour-Ruhetag

Bis zum Wochenende hatte es vereinzelte Infektionsfälle gegeben.

Die vor dem Ruhetag am Montag durchgeführten Corona-Tests unter allen Fahrern der Tour de France haben keine weiteren Infektionen ergeben. Das teilte der Radsport-Weltverband nach der im Zielbereich der neunten Etappe am Sonntag durchgeführten Testreihe mit. Bis zum Wochenende hatte es vereinzelte Infektionsfälle gegeben. Darunter war auch der Norweger Vegard Stake Laengen aus dem UAE-Team des führenden Titelverteidiger Tadej Pogacar gewesen.

Ebenfalls nicht mehr im Tross der Tour dabei sind einige ebenfalls positiv getestete Betreuer verschiedener Rennställe. Vor Beginn der Tour am 1. Juli in Dänemark hatten mehrere Covid-Infektionen von Fahrern kurzfristige Wechsel in diversen Teams erzwungen.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare