© Economy Verlag

Sponsored content
09/09/2014

Ganzheitlich:Hohe Einsparungspotenziale im Druck-Management

Kommentar von Johannes Bischof, Geschäftsführer Österreich von Konica Minolta Business Solutions.

Viele Unternehmen wollen zu Beginn mit Print Management eigentlich nur ihre Drucker vereinheitlichen und so Kosten sparen. Das ist ein guter Anfang, denn Druckkosten können mit Print Management oft bis zu 30 Prozent reduziert werden. Doch dann folgt häufig der noch größere und wichtigere Schritt. Denn analysiert man erst einmal Geräteinfrastruktur, Druckverhalten und Anforderungen der Mitarbeiter, kann der nächste logische Schritt folgen: Die neu gewonnene Transparenz ist nämlich die ideale Ausgangsbasis, um papierbasierte Prozesse in einem Unternehmen zu identifizieren und zu digitalisieren. Mit Document Management können so Teilbereiche von dokumentenbasierten Abläufen verbessert werden, bevor die Geschäftsprozesse auf der höchsten Stufe ganzheitlich optimiert und automatisiert werden. Wir sehen hier eine Evolution der Managed Services: Print und Document Management wachsen zusammen. Das Ergebnis sind hohe Einsparungspotenziale bei Unternehmen.

Webtipp: www.konica-minolta.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.