Das marzipansüße Tor zum Norden

Pressereise Ostsee/Timmendorfer Strand, Barefoot H…
Foto: /Kaltenreiner Caroline Die Schieflage des Holstentors lässt Bewohner von Pisa neidisch erblassen

Die Hansestadt Lübeck ist von Hamburg aus schnell erreicht und liegt nur wenige Bahnminuten von der Küste entfernt.

"Wenn Sie das Fegefeuer entlang laufen, können Sie entweder eine Abzweigung zur Hölle nehmen, oder Sie kommen direkt ins Paradies", Jan Kruijswijk grinst. Der Stadtführer hat diesen Schmäh nicht das erste Mal erzählt und ganz bestimmt nicht das letzte Mal. "Fegefeuer" heißt die Straße, die zum Lübecker Dom führt, die mit der "Hölle" quert, das "Paradies" ist die Vorhalle vom Dom.

Pressereise Ostsee/Timmendorfer Strand, Barefoot H… Foto: /Kaltenreiner Caroline

Der Niederländer, der 1991 der Liebe wegen nach Lübeck kam, hat sich hier ein zweites Mal verliebt – in die Stadt. Nach seiner Pensionierung hat er sein Hobby – Geschäftspartner durch Lübeck führen – zu seinem Beruf gemacht. Dabei betet er nicht stur Jahreszahlen herunter ("Die kann man heute auf Wikipedia lesen"), er versucht Gefühle für die Stadt zu wecken. Mit seinem Rudi-Carell-Akzent erklärt er, wie sich die Bewohner des Traveufers vor Hochwasser schützen, warum manche Gebäude viele schwarze Backsteine haben und zeigt verborgene Schätze: Die bezaubernden Hinterhöfe der Altstadt. Die Außenfassaden müssen dank UNESCO-Schutz in ihrem Originalzustand erhalten bleiben und adäquat renoviert werden.

Pressereise Ostsee/Timmendorfer Strand, Barefoot H… Foto: /Kaltenreiner Caroline

Mächtige Hanse

Jan erzählt viel von den Machtkämpfen der Bischöfe mit den noch mächtigeren Handelsleuten im Mittelalter. Oder, dass es in Lübeck gleich vier Bürgermeister gab, die sich gegenseitig kontrollierten. Die Hanse ist das dominierende Thema der Stadt, die auch das Tor zum Norden genannt wird. Ihr wurde das 2015 eröffnete Europäische Hansemuseum gewidmet. Durch sie erreichte Lübeck ihren Reichtum, der noch heute ersichtlich ist. Alleine das wuchtige Holstentor zeigt, dass es einen großen Schatz zu schützen galt. Die Außenmauer der Rundtürme messen dreieinhalb Meter. "Siehst du die Schieflage?" fragt Jan. Natürlich. Kann man gar nicht übersehen. Der Kollege in Pisa würde vor Neid erblassen. Ursache für die zueinander geneigten Türme ist der sumpfige Boden auf dem sie gebaut sind. Jetzt sollten sie aber gut stehen, versichert der Guide.

… Foto: /Caroline Kaltenreiner Lübeck wird auch die Stadt der sieben Türme genannt, zwei davon gehören der Marienkirche, die sich am höchsten Punkt der Altstadtinsel befindet. Sie ist die Mutter der Backsteingotik und gilt als höchstes gotisches Backsteingewölbe weltweit. Während eines Brandanschlags im Zweiten Weltkrieg stürzten die Glocken des südlichen Turms in die Tiefe, eine davon liegt immer noch zerschlagen, als Mahnmal gegen Krieg und Gewalt, dort. Doch ein Gutes hatte die Feuer-Katastrophe: der weggesprungene Putz legte an vielen Stellen mittelalterliche Fresken frei, die später restauriert wurden.

Gleich hinter der Kirche ist das Buddenbrookhaus. Das Wohnhaus von Thomas Manns Großeltern war Schauplatz seines Romans, für den er den Nobelpreis bekam, und ist heute eine Gedenkstätte. Darin wird die Geschichte der Familie Mann und die der Romanfamilie Buddenbrook erzählt. Mit dem Günter-Grass- und dem Willy-Brandt-Haus sind zwei weitere Gebäude Nobelpreisträgern gewidmet, die in Lübeck wohnten.

… Foto: /Caroline Kaltenreiner Weniger trocken, dafür umso süßer ist das Marzipanmuseum von Niederegger im Stammhaus der Firma. Darin befindet sich auch ein Café, in dem 21 verschiedene Torten, darunter die beliebte Nusstorte, und Marzipan-Cappuccino serviert werden. Wer danach der Mandelsüßigkeit immer noch nicht überdrüssig ist, kann in der Marzipanerie für sich und Daheimgebliebene Mitbringsel kaufen. Da kann man schon verstehen, warum Jan so begeistert ist.

Info

Grafik… Foto: /Grafik Anreise z. B. Flug nach Hamburg, dann weiter mit der Bahn nach Lübeck. Mit dem Regionalzug sind es etwa 15 Minuten bis Timmendorfer Strand. austrian.com, deutschebahn.de

Essen und Trinken

– Schiffergesellschaft: Das älteste Gasthaus in Lübeck – traditionell, hochpreisig. schiffergesellschaft.de

– Bar Celona: Draußensitzen bei schönem Wetter mit Blick auf den Hafen von Lübeck. celona.de

– Von 10. bis 30. Juli gastiert Chefkoch Stephan Kriegelstein mit seinem Team des Severin*s – The Alpine Retreat Lech im Atlantic Hotel Travemünde Belle Epoque. 6-Gänge um 129 €/P. tour-de-gourmet.de

Buchtipps In den Küsten-Krimis von Jobst Schlennstedt, kommen viele Restaurants, Bars und touristische Schauplätze der Region vor. Gute Unterhaltung und regionale Wiedererkennung. (emons Verlag).

– Nobelpreisprämierter Klassiker: Thomas Manns großes Werk "Buddenbrooks" handelt von Lübeck. Hintergründe zum Roman findet man im Buddenbrookhaus. buddenbrookhaus.de

Auskunft Deutsche Zentrale für Tourismus www.germany.travel

– Lübeck Tourismus: luebeck-tourismus.de

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?