Reise
31.10.2017

London für Fortgeschrittene: 6 Insider-Tipps

Von der besten Gratis-Aussicht zur welthöchsten und längsten Rutsche.

Die geprüfte Stadtführerin Julia Huber empfiehlt sechs Dinge, die man in London abseits ihrer Tour erleben sollte und die noch nicht jeder kennt.

Sky Garden Ein toller 360 Grad Ausblick vom 35. Stock des "Walkie-Talkie" (20 Fenchurch Street). Der Eintritt ist gratis, ein Ticket wird trotzdem benötigt. Buchen kann und sollte man drei Wochen im Voraus. Neue Tickets werden immer montags frei.skygarden.london

Dennis Severs' House Das etwas andere Museum: Zeitreise zurück ins 18. Jahrhundert, zehn Zimmer erzählen die Geschichte einer hugenottischen Familie und Seidenweber. Abendliche Touren ab 15 GBP, Sonntag Nachmittag ab 10 GBP. www.dennissevershouse.co.uk

Mail RailIn einem neu eröffneten Zug durch ein 100 Jahre altes Tunnelsystem, durch das früher Londons Post unterirdisch transportiert wurde. Eine Fahrt dauert ca. 20 Minuten und kostet 16 GBP. Tickets sollten schon schon Wochen im Voraus reserviert werden und inkludieren den Besuch des Postal Museums.www.postalmuseum.org

Nullmeridian In Greenwich mit einem Bein im Westen, mit dem anderen im Osten stehen – am Bezugspunkt für Datum und Weltzeit. Kombinierbar mit einem Besuch des Observatoriums – wie die St. Paul’s Cathedral von Sir Christopher Wren geplant – oder des interessanten Maritime Museums im Park. www.rmg.co.uk/royal-observatory

The SlideDie welthöchste und längste Tunnelrutsche befindet sich im Queen Elizabeth Olympic Park(16,50 GBP). Wunderbarer Blick auf die Stadt von oben.arcelormittalorbit.com

Ceremony of the Keys Seit 700 Jahren wird jeden Tag um 22 Uhr der Tower zugesperrt. Tickets müssen schon ca. ein Jahr im Vorhinein reserviert werden! www.hrp.org.uk/tower-of-london/explore/ceremony-of-the-keys

Anreise z.B. mit dem Billigflieger Flybe nach London Southend. Ein Zug verbindet ab 16,20 GBP den Vorort in ca. 50 Min. direkt mit der Liverpool Street Station.flybe.com

Währung 1 britisches Pfund Sterling (GBP) entspricht ca. 1,13 €.

Tour mit Julia Huber ab 95 GBP pro Gruppe. Die Österreicherin bietet auch kindgerechte Führungen für Familien an. ☎ +44 (0)7887 497842, juliacityguide.com

Übernachten 5*-Boutique-Hotel South Place: Schickes Design, top Lage an der Liverpool Street Station, perfekter Service: Das "Eat East" Paket inkludiert eine Food Tour durch East London (Fr, Sa, oder So.), eine Übernachtung im King Room und Frühstück um 380 GBP/DZ.
– Reguläre Preise starten ab 200 GBP/DZ am Wochenende. ☎ +44 (0)20 3503 0000, www.southplacehotel.com

Essen und Trinken Das South Place hat verschiedene kulinarische Angebote, die nicht nur für Hotel-Gäste empfehlenswert sind.

– Angler Restaurant: Das Aushängeschild des Hotels ist das auf Fisch spezialisierte Michelin-Stern-Restaurant auf dem Dach. Tipp: Tasting-Menü ab 60 Pfund. Mittags und abends kann man auf der Angler Terrace Kleinigkeiten essen und Cocktails trinken. www.anglerrestaurant.com

– Chop House: Vom Frühstück bis zum Abendessen hervorragende Küche. Hauptspeisen ab 14 GBP, 2-Gänge-Samstagsbrunch um 22,50 GBP, Bottomless-Erweiterung mit unlimitiertem Schaumwein, Bellinis und Mimosas um 15 GBP, 2-Gänge-Sonntags-Roast um 25 GBP mit unbegrenztem Wein um 10 GBP.

–Secret Garden: Bar mit Cocktails, Champagner und Zigarren in einem wunderschönen Wintergarten.southplacehotel.com/eat-and-drink/

Auskunft www.visitbritain.com/at