Reise
17.10.2017

Neue Wanderwege vor den Toren Wiens

Stille, Wein und die schönsten Aussichten warten auf genussvolle Wanderer im Römerland Carnuntum.

Stille wird Wanderern auf der Via Silentium in der Wüste Mannersdorf versprochen und die bekommen sie auch. Wenn sie durch Eichen-Hainbuchenwälder und die jahrhundertealte Linden-Allee spazieren oder die Ruinen der Leopoldskapelle bewundern. Es ist einer von fünf Themenwegen im Römerland Carnuntum, die unter der Marke Via Carnuntum konzipiert und im Oktober neu eröffnet wurden.

Die Idee: Alle Startpunkte sind öffentlich erreichbar und verfügen über einen Parkplatz. Wie beim Skifahren unterscheidet ein Farbleitsystem: Spaziergang, leichtes Wandern, anspruchsvolle Tour. Und Multi-Media-Tafeln am Weg signalisieren: Zum Handy greifen und über die gratis App " Wanderwege Römerland Carnuntum" kurzweilige Informationen, Anekdoten oder Legenden – passend zum Standort – anhören. Eine GPS-Offline-Karte hilft neben den Wegweisern beim Navigieren. Die Wege im Überblick:

In zwei Varianten kann die Via Silentium ergangen werden: die Maria-Theresia-Runde oder den Kaiser-Franz-Josef-Weg mit interessanten Infos über die Monarchen.

Weinwandern in drei Etappen ermöglicht die Via Vinum: durch malerische Weingärten und urige Kellergassen in Göttlesbrunn, Arbesthal, Höflein und Stixneusiedl.

Entlang der Donau startet dieVia Monte, über die Ruine Röthelstein auf das felsige Plateau des Braunsberges. Oben wartet ein sagenhafter Blick auf die Donau-Auen.

Von der Kellergasse Prellenkirchen durch ein Naturschutzgebiet zum Kellerviertel in Edelstal führt die Bundesländer überschreitende Via Cella Vinaria.

Höhepunkt derVia Vistaist die Königswarte, der östlichste Berg Österreichs. Vom Aussichtsturm sieht man an klaren Tagen bis nach Wien, zum Neusiedler See und nach Bratislava. Ausgangspunkt ist die Gemeinde Berg.

Tipp Vinum und Cella Vinaria sind gänzlich, Silentium teilweise mit dem Rad befahrbar. Einkehrtipps, Unterkünfte, Streckenbeschreibungen und Prospektbestellung: via-carnuntum.at