© APA/HERBERT-PFARRHOFER

Politik Inland
08/24/2021

Lockdown nicht auszuschließen: "Wir erleben eine Pandemie der Ungeimpften"

Virologe Andreas Bergthaler schließt einen neuen Lockdown nicht aus, wenn die Infektionszahlen auf 10.000 täglich steigen.

von Daniela Kittner

Die Infektionszahlen liegen in Österreich bei über 1000 am Tag. Auch die Hospitalisierungen nehmen wieder zu, aber von einer Überlastung des Gesundheitssystems ist man noch weit entfernt.

Dennoch: In Israel liegen die täglichen Infektionszahlen bereits wieder bei 10.000 am Tag. Das könne auch in Österreich der Fall sein, sagt Andreas Bergtahler, Virologe an der Akademie der Wissenschaften, am Dienstag in der Zib 2. Dann sei auch eine Überlastung der Spitäler und somit ein Lockdown wieder möglich, so Bergthaler.

Gegenüber dem KURIER hatte Herwig Ostermann von der Gesellschaft für ein Gesundes Österreich kürzlich die Zahl von 10.000 täglichen Infektionen als kritische Schwelle für eine Spitalsüberlastung genannt.

Kaum Geimpfte auf Intensivstationen

Ein Grund für das rasche Ansteigen der Infektionen in Österreich ist die niedrige Impfquote bei der gleichzeitig grassierenden, infektiösen Deltavariante. Auch in den Spitälern landen zum überwiegenden Teil ungeimpfte Personen, in den Intensivstationen sind mehr als 90 Prozent der Covid-Patienten nicht Geimpfte, und bei diesen gibt es zumeist schwere Vorerkrankungen. "Wir erleben eine Pandemie der Ungeimpften", sagt Bergthaler.

Israel ist voraus

In Israel sei die Situation insofern anders, als das Land um Monate früher mit dem Impfen dran war, und daher die Wirkung des Impfstoffs speziell bei älteren Personen schon wieder nachlasse. Durch die dritte Teilimpfung werde dort die Situation gerade wieder beruhigt, sagt Bergthaler

Dennoch rät der Virologe von einer generellen Impfpflicht in Österreich ab, ratsam wäre sie allerdings im Gesundheits- und Pflegebereich und vielleicht auch bei Lehrern. Generell hält es Bergthaler für besser, die Menschen zu überzeugen. Aber "anstupsen" könne man die Menschen schon - etwa durch strengere Testvorschriften wie es Wien derzeit tue, oder durch konstenpflichtiges Testen. Bergthaler lobt Wien als vorbildlich, sowohl für die Gurgeltest-Aktion als auch für die rechtzeitigen Vorkehrungen für den Herbst.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.