Symbolfoto

© adventtr/iStockphoto

Politik Inland
12/08/2019

Vier Thesen: Wie grünes Regieren Österreich verändern würde

Der KURIER erklärt, warum die Grünen im politischen System „Game Changer“ sein könnten.

von Daniela Kittner, Christian Böhmer

Das Offensichtlichste ist die Sache mit dem Kohlendioxid: Wer Schmutz in die Atmosphäre bläst, soll (finanziell) nicht gleich gut wegkommen wie der, der sich  in Sachen Umweltschutz verantwortungsvoll und clever verhält.

Das ist, vereinfacht gesagt, eines der Prinzipien, das Grüne in die Politik und in die Koalitionsverhandlungen einbringen. Abgesehen davon gibt es freilich andere Themen, bei denen Werner Kogler und seine Ökopartei  das Land grundsätzlich verändern würden, könnten und dürften sie mitregieren. Wo und inwiefern wären die Grünen „Game Changer“, also nachhaltige Veränderer?  Der KURIER hat einige zentrale Politik- und Gesellschaftsbereiche gefunden.