Gedenkstätte zum Terroranschlag am 2. November in Wien

© Kurier / Jeff Mangione

Politik Inland
11/12/2020

Terrorattentat: Ingeborg Zerbes soll Kommission anführen

Die Strafrechtlerin studierte in Wien, lehrte in Bremen und soll nun die unabhängige Kommission anführen.

von Ida Metzger

Es soll "eine gute Kommission, mit internationaler Kompetenz" werden, sagt Innenminister Karl Nehammer am Mittwoch in der ZiB2. Eine Kommission, die aufklären soll, wie es zum Attentat in der Wiener Innenstadt kommen konnte, nachdem die Behörden den Attentäter Kujtim F. auch nach seiner Haftentlassung im Visier hatten.

Wie der KURIER bereits aus Innenministeriumskreisen erfuhr, wird Ingeborg Zerbes vom Institut für Strafrecht und Kriminologie der Universität Wien heute als Leiterin der Kommission bestellt werden.

Zerbes studierte an der Universität Wien, wo sie sich habilierte ("Spitzeln, Spähen, Spionieren - Sprengung strafprozessualer Grenzen durch geheimen Zugriff auf Kommunikation“) ehe sie an der Universität Bremen lehrte. Von November 2011 bis September 2019 war Zerbes Professorin für Strafrecht an der Universität Bremen, 2019 kehrte sie an die Uni Wien zurück.

Verpassen Sie keine Nachricht zum Terror mit dem Blaulicht-Newsletter des KURIER:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.