© APA/dpa/Sven Hoppe

Politik Inland
05/07/2021

"Erdapfel-Erdogan": Böhmermann sieht Österreich auf dem Weg zur Autokratie

In seiner TV-Satireshow zog Jan Böhmermann am Freitag über den österreichischen Bundeskanzler her. Neuigkeitswert: null. Unterhaltungswert: wem's gefällt.

von Michael Hammerl

Wieder einmal hat der deutsche Satiriker und Polit-Aktivist Jan Böhmermann zumindest indirekt Großes angekündigt. "Noch hat Gernot Blümel Zeit zurückzutreten", tönte er via Twitter in Vorschau auf die neueste Folge seines Polit-Satire-Formats, dem ZDF Magazin Royale. Diesmal - zum ersten Mal nach einem Ischgl-Spezial - wieder mit Österreich-Schwerpunkt. Vorab: Böhmermanns neuestes Endprodukt wird bei der Volkspartei keine Personalwechsel verursachen.

Eine "türkise Shit-Show", so "dicht wie Pumpernickel und Brownie", prophezeite der Satiriker - und lieferte dann einen lauwarmen Aufguss über Vorkommnisse in der österreichischen Innenpolitik seit 2017. Gespickt mit reichlich Fäkalhumor, aufgelockert durch Video-Clips: Sebastian Kurz im Altersheim, Kurz noch einmal im Altersheim, Kurz fliegt nicht immer Economy Class. Im Zentrum der Folge stand also wie angedroht die ÖVP, und allen voran Bundeskanzler Sebastian Kurz.

Endgegner: die Justiz

Diese Folge sei "so wertvoll, dass sie für den ganzen Sommer reicht, bis September", verkündete Böhmermann eingangs. Hernach brillierte er mit Schenkelklopfern wie diesen: Österreich, das sei "das Land, das uns Hitler schenkte - und leider auch die Mozartkugel". Österreich sei auch so eine Art Versuchslabor für deutsche Politik: "Was uns hier in Deutschland noch droht, ist in Österreich längst Realität."

Böhmermanns Botschaft: Österreich befinde sich auf dem Weg von einer liberalen Demokratie in eine ("türkise") Autokratie. Den Regierungspartner, die Medien, das Parlament: Sie alle habe der Kanzler längst in der Tasche. Da durften alliterierte Spitzname wie "Erdapfel-Erdogan", "Baby-Bolsonaro" und "Playmobil-Putin" nicht fehlen.

Nur den "Endgegner" habe Kurz noch nicht ausgeschaltet, meinte Böhmermann: die Justiz. Die spure nicht so, wie der Kanzler es wolle. Noch nicht. Deshalb bete das ZDF Magazin Royale nun den ganzen Sommer für Österreich. Und erlöst es vorerst von weiteren "Shit-Shows".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.