Donald Trump ist gerne auf Twitter.

© Deleted - 1210134

USA
02/25/2016

Trumps Twitter-Tiraden: "Menschen wissen NICHTS"

199 Personen, Orte und Dinge hat Donald Trump bislang auf Twitter beleidigt.

Barack Obama ist "vielleicht der schlimmste Präsident, den das Land je hatte", die Kampagne seines mittlerweile ausgestiegenen Konkurrenten Jeb Bush war eine "komplette Geldverschwendung" und die TV-Debatten der Kandidaten seien sowieso "dumm". Seine beiden größten Konkurrenten um die Nominierung seien um nichts besser, Ted Cruz "hält die Bibel hoch, dann lügt er und stellt die Fakten falsch dar" und Marco Rubio ist "eine perfekte kleine Puppe", "faul" und "hat wirklich keine Ahnung".

Menschen wissen NICHTS

Donald Trump, der Favorit um die republikanische Nominierung für die Präsidentschaft der Vereinigten Staaten, hat einen Twitter-Account. Wo nahezu alle anderen Politiker penibel darauf achten, so wenig provokant wie möglich zu sein, schreibt Trump dort ungefiltert, was er sich denkt. Ob über seine Konkurrenten, die Presse (die Washington Post "versagt", die New York Times hat "langweilige Artikel" und Fox News ist "ein totaler Witz") oder Menschen an sich – die müssen nämlich "damit aufhören, so politisch korrekt zu sein" und wissen insgesamt "NICHTS".

Die New York Times hat nun alle Twitter-Beleidigungen von Donald Trump zusammengetragen und kommt auf 199 Personen, Plätze und Dinge, die sich den Zorn des Donald Trump zugezogen haben und fast sie in einer Liste zusammen:

The 199 People, Places and Things Donald Trump Has Insulted on Twitter: A Complete List

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.