Johannes Hahn

© APA/AFP/JOHN THYS

Politik Ausland
10/03/2019

"Politische Maskerade"?: Fragestunde für Routinier Hahn

EU-Kommission: Der neue, alte österreichische Kommissar stellt sich am Donnerstag dem EU-Parlament.

von Karoline Krause-Sandner

Am 1. November beginnt für Johannes Hahn (ÖVP) eine neue Aufgabe. Sollte die Kommission der designierten Präsidentin Ursula von der Leyen angenommen werden, bedeutet das für den Routinier der österreichischen EU-Politik die dritte Amtszeit als EU-Kommissar.

Am Donnerstag muss sich der 61-Jährige der Anhörung der für sein neues Ressort zuständigen Ausschüsse im Europaparlament stellen.