© APA/AFP/OZAN KOSE

Politik Ausland
11/02/2020

Frankreich will rechtsextreme türkische "Graue Wölfe" verbieten

Die Entscheidung fällt inmitten massiver Spannungen zwischen Frankreich und der Türkei.

Die rechtsextreme türkische Bewegung "Graue Wölfe" soll in Frankreich verboten werden. Dies kündigte am Montag in Paris Innenminister Gérald Darmanin vor einem Parlamentsausschuss an. Die Entscheidung fällt inmitten massiver Spannungen zwischen Frankreich und der Türkei im Zusammenhang mit den umstrittenen Mohammed-Karikaturen.

Die wichtigste Partei in der Türkei für die ultranationalistischen "Grauen Wölfe" ist die rechtsextreme Nationalistische Bewegung (MHP), der Juniorpartner der regierenden Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (AKP) von Präsident Recep Tayyip Erdogan. Bekannt ist auch der sogenannte "Wolfsgruß", bei dem zwei Finger als Ohren abgespreizt und die anderen drei zur Schnauze geformt werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.