Die EU verhängt Strafmaßnahmen gegen Kim Jong-uns Nordkorea.

© Reuters/KCNA

Nordkorea
02/18/2013

EU verschärft Sanktionen

Europa reagiert auf den jüngsten Atomtest des Regimes.

Die EU hat ihre Sanktionen gegen Nordkorea nach dem Atomtest Pjöngjangs vom vergangenen Dienstag verschärft. Einen entsprechenden Beschluss teilte der EU-Ministerrat nach Beratungen der Außenminister in Brüssel mit. Damit setzt die Europäische Union die in den Vereinten Nationen verabredeten Restriktionen um, geht aber auch darüber hinaus.

Die Sanktionen betreffen neue Personen, die auf die entsprechende Liste für Einreiseverbote und Kontensperren kommen. Auch der Handel und die Devisengeschäfte der EU mit Korea würden weiter stark eingeschränkt. Die EU hatte bereits 2006 unter anderem ein Waffenembargo und Einreiseverbote gegen Nordkorea verhängt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.