© REUTERS/MIHAI BARBU

Politik Ausland
11/09/2019

30 Jahre nach dem Mauerfall: Die dunkle Geschichte holt Europa ein

In Europa gehen Grenzen zu – und tiefe Gräben auf: Die EU spaltet sich in Ost und West und entkommt ihrer Geschichte nicht.

von Konrad Kramar

Man kann das Problem in große Worte fassen, oder stattdessen Zahlen sprechen lassen. Jene, die die Osteuropa-Experten der Open Society Foundation in diesen Tagen veröffentlicht haben, sind ohnehin überdeutlich. 60 Prozent der Slowaken, 58 Prozent der Ungarn oder 56 Prozent der Bulgaren vereint eine gemeinsame Angst - um die Demokratie in ihren Heimatländern.