Lifestyle
16.12.2017

freizeitTIPPS für die kommende Woche

freizeitTIPPS: Von der "Advent-Ski-Roas" über den "Kloster-Advent" bis zum "Christbaum-Schwimmen"

t o p F I T ADVENT∙SKI∙ROAS Einkehrschwung zum Hüttenadvent: Gut, dass Sport an der frischen Luft hungrig macht, denn von Apfelbrot, Kesselwurst und Zauberpunsch bis zum 3-gängigen Menü sollten Sie nichts versäumen. Weitere Angebote: Musik, Basteleien, offenes Feuer ...Diverse Skihütten, Hochkönig/Sbg., Fr-So, bis 24. Dezember, Info 0 65 84/203 88, www.hochkoenig.atwww.facebook.com/hochkoenig.at

PANORAMA·ABENDTOUR Per Bergbahn hinauf zur Mittelstation, die Schneeschuhe angelegt, verläuft die gemächliche Tour bis zum Neuhornbachhaus zur Einkehr. Das Panorama hier oben im Abendlicht der untergehenden Sonne ist ergreifend. Quietschfidel der Heimweg: per Rodel retour ins Tal. Ab 8 Jahren.Treffpunkt: Talstation Bergbahnen Diedamskopf, Schoppernau/Vbg,, diverse Termine bis 2. April, 15.30 Uhr, Anm. 0664/342 94 65, www.au-schoppernau.atwww.facebook.com/mitmoses.atwww.facebook.com/AuSchoppernau

KAPELLEN∙WANDERUNGEN Hirtenlieder und Fackellicht begleiten auf dem Weg durch die adventstille Winterlandschaft. Einige entzückende Kapellen machen das Bild der ländlichen Idylle vollkommen. Alternativ geht es zu den Kapellen auch per Kutschenfahrt. Einkehr in den umliegenden Wirtsstuben.

Leutasch/Tirol, bis 23. Dezember, jeden Fr & Sa, 17 Uhr, Info 050 880-10, www.seefeld.comwww.facebook.com/ORSeefeldwww.facebook.com/event

WINTER∙WANDERUNG Ton, Sand und Braunkohle wurden einst in dieser begnadeten Gegend abgebaut. Geblieben ist der Wein, ganz viel Wein, zu kosten auf dieser schönen Tour von Furth-Göttweig via Traismauer beim Heurigen Lackinger in Krustetten. Gestärkt geht’s weiter zur Wetterkreuzkirche, um mit dem Gospelchor Traismauer den Advent willkommen zu heißen. Stirnlampe mitnehmen!Treffpunkt: Hbf. St. Pölten/NÖ, 17. Dezember, 9.50 Uhr, Rückkehr 20.28 Uhr, Info wandern@cinema-paradiso.atwww.facebook.com/cinemaparadiso.programmkino

MYSTISCHES∙MOOR Die Laterne vor der Nase hängen wir uns ganz dicht an die Fersen der Moorwächterin, denn in der Dämmerung könnten Moorgeister ihren Schabernack treiben. Passen Sie ja auf, dass das Irrlicht Sie nicht verfolgt, sonst sind Sie verloren!Moor, Ibm/OÖ, 17. Dezember, Anm. unter www.naturschauspiel.atwww.facebook.com/naturschauspiel.atwww.facebook.com/maria.wimmer

BÄREN∙TRAIL A heilige Ruah: Wer auf Urwald steht, muss keine Weltreise tun. Entlang des Vier-Tages-Trekkingweges wandern Naturjunkies vorbei an mächtigen Schluchten, unterirdisch brodelnden Wasserfällen und tiefgrün mit Moos überzogenen Felsen.Arbesbach, Altmelon und Rappottenstein/NÖ, Info 0 28 13/76 04, www.baerentrail.atwww.facebook.com/baerentrail.atwww.facebook.com/waldviertel

p a n o R A M AMICRO·EXTREME·BOWLING „Winter im MQ“ bietet heuer eine neue Unterhaltung. Das analog-kinetische Hybridspiel präsentiert sich als eine gefinkelte Mischung aus Bowling, Billard und Golf. Auf einer kleinen Bahn geht’s darum, den richtigen Winkel zu finden, um möglichst viele Kegel zu Sturz zu bringen. Für Kinder und Erwachsene eine Herausforderung.MuseumsQuartier, Wien 7, bis 21. Dezember, jeden Do, 16-20 Uhr, www.mqw.at/winterwww.facebook.com/MuseumsQuartierWien

KLOSTER-ADVENTRund 35 Stifte und Klöster, auch aus den Nachbarländern, bieten ihre Produkte feil. Weiters: Turmblasen, Glockenspielkonzert, Führungen. Stift Heiligenkreuz/NÖ, 16. Dezember, 9-19 Uhr,www.stift-heiligenkreuz.orgwww.facebook.com/stiftheiligenkreuz

WIENER∙WALZER∙BIM Zum Mitsingen und Schunkeln animiert die musikalische Fahrt in einer historischen Garnitur. Im Vorbeifahren lernen Sie die Wirkungsstätten der Strauss-Dynastie kennen. Führung durchs Strauss-Museum zum Ausklang.Haltestelle Karlsplatz/Otto-Wagner-Pavillon, Wien 1, 20. Januar, 24. Februar, 24. März, 14. April, 26. Mai, 16. Juni, 15 Uhr, Res. 0664/456 12 48, www.wienerwalzerbim.atwww.facebook.com/rentabimwww.facebook.com/museumstraussdynastiewww.facebook.com/event

URBAN·CITY·GARDEN Wenn auch die Temperaturen stetig sinken, muss niemand auf die Lichterketten-Gartenparty verzichten. Nach Büroschluss öffnet das 2.000 m2 kuschelige Winter Wonderland, das den aufreibenden Arbeitstag im Nu vergessen lässt. Zu lässigen Beats von J'aime Julien gönnen wir uns Streetfood, Punsch und Glühwein. Macht bei der Wettnagel Challenge mit! All you can Drink Punsch & Glühwein-Package um 15 € (17-19 Uhr).Imperial Riding School Renaissance Hotel, Wien 3, 10. Jänner, 7. Februar, ab 17 Uhr, www.citygarden-wien.atwww.facebook.com/urbancitygardenwww.facebook.com/eventwww.facebook.com/jaimejulienwww.facebook.com/Torxes

HOLLY∙SHIRT Nur nix von der Stange kaufen, Originelles soll das Christkindl untern Baum legen. Haben Sie ein Lieblingsmotiv oder möchten ein Andenken an Ihren Schatz? Der Profi druckt’s ruckizucki auf T-Shirts etc. und das mit Waschgarantie. Cool sind auch selbst gestaltete Handy-Hüllen. Persönlicher ist nur ein Kuss ...Hollyshirt, Wien 9, Türkenstraße 3, Info 01/310 14 39,www.hollyshirt.atwww.facebook.com/hollyshirt

l a n d L E B E N CHRISTBAUM∙SCHWIMMEN In der Barockstadt hat Brauchtum Tradition. So schwimmt auch heuer wieder die Tauchergruppe der Feuerwehr Schärding mit einem hellerleuchteten Christbaum im Bereich des Wassertors, um für ein unfallfreies Tauchjahr zu danken. Zu den wärmenden Heißgetränken und Schmankerln gibt's auch Musik, ab 16 Uhr. Und irgendwann kommt sogar der Weihnachtsmann im Feuerwehrboot daher und verteilt gemächlich seine Gaben.Bereich des Wassertors, Schärding/OÖ, 16. Dezember, 17 Uhr,www.schaerding.atwww.facebook.com/schaerding.tourismuswww.facebook.com/ffschaerding

WEIHNACHTS·IDYLLE Eine lebensgroße Krippe, Weisenbläser und brauchtümlicher Perchtentanz umrunden den fackelerhellten Almsee – ein echtes Adventereignis. Glühwein, Punsch und Kindertee schmecken hier oben gleich noch einmal so gut.Ober- & Unterhofalm, Filzmoos/Sbg., bis 17./20./22./23./25.-27. Dezember, 17-21 Uhr, www.unterhofalm.atwww.facebook.com/UnterhofAlm

SONDER∙ZUGFAHRTEntweder durchmachen oder zeitig aufstehen. Bei der Ankunft erhalten die Besucher Fackeln, und nichts als die Stille ebnet uns den Weg zur Basilika. Die Frühmesse bereitet auf das Weihnachtsfest vor. Wie wär’s mit einem Frühstück am Adventmarkt?Hauptbahnhof, St. Pölten-Mariazell/NÖ, 17. Dezember, 3.07-5.22 Uhr, Info 0 27 42/360 990-99, Tickets www.mariazellerbahn.atwww.facebook.com/noevogwww.facebook.com/Mariazellerland.Blog

WIENER∙ADVENTSCHIFF Oh, du fröhliche – Seligkeit verheißt die Ausfahrt auf der Donau, die pulsierende Stadt zieht an uns vorbei. Einstimmender Begrüßungsumtrunk mit dem Holzbläserensemble, weihnachtliche Adventkulinarik dann während der Fahrt.MS Wien/Schwedenplatz, Wien 1, 16. & 23. Dezember, 11-12.15 Uhr, Online-Res. www.ddsg-blue-danube.atwww.facebook.com/ddsg.blue.danube

ADVENT∙GANGFern des Glitzerrummels der Stadt machen wir uns auf den Weg zur original nachgebauten Holzknechthütte, um Authentisches über das Leben der Waldarbeiter zu erfahren. Am offenen Feuer schmecken Glühwein, Tee und mitunter auch ein Schnapserl.Treffpunkt: Volksbank Mariazell/Stmk., ab 25. November, jeden Sa im Advent, 14.30 Uhr, www.mariazeller-advent.atwww.facebook.com/NaturfreundeAT

k u l T O U RKUNST∙SUPERMARKTAquarelle, Acryl- und Ölbilder bis hin zu Kleinskulpturen - wer noch immer kein passendes Weihnachtsgeschenk gefunden hat, der kann hier sein Glück versuchen. Österreichische und internationale Künstler stellen mehr als 6.000 Werke zu leistbaren Preisen aus. Heuer mit dabei: Fotoarbeiten vonNeil Curtis (Performancekunst - Bemalung männlicher Körper).Mariahilfer Straße 103, Wien 6, bis 27. Jänner, Mo-Fr 11-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr, Hotline 0664/739 74 399, www.kunstsupermarkt.atwww.facebook.com/kunstsupermarkt.at

BÜRO·FÜR·WEIHNACHTSLIEDER Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum, wie geht der Text nur weiter? Wenn Sie im Weihnachtsliedersingen nicht so firm sind, keine Sorge: Hier findet jeder sein Lied.Steirisches Volksliedwerk, Graz/Stmk., Info 0316/90 86 35-52, bis 22. Dezember, www.steirisches-volksliedwerk.atwww.facebook.com/Steirisches-Volksliedwerk

10∙YEARS∙ANNIVERSARYDie international erfolgreiche, von Kunstsammlerin Andrea Preiss gegründete, Galerie ist in Feierlaune. Zu sehen sind teils noch nie in Österreich gezeigte Fotokunstklassiker von Ellen von Unwerth (Bild) über Albert Watson bis zu Michel Comte.Galerie Preiss Fine Arts, Wien 1, bis 31. Jänner,www.preissfinearts.comwww.facebook.com/preissfineartsInstagram @preissfinearts

MUSTANGSWild, sanft und frei: Fotograf Manfred Baumann hat sein Equipment nach Nevada verlegt, um die Geschichte der verwilderten Hauspferde zu erzählen. Neben dieser Schau ist auch ein Bildband erschienen.Naturhistorische Museum, Wien 1, bis 11. Februar,www.nhm-wien.ac.atwww.facebook.com/BaumannManfred

KOSCHERES∙WIEN Schon einmal gefillten Fisch genossen? Bei dieser Lokal-Tour mit einer Vielfalt an Kostproben geben Ihnen die Gourmet-Guides Ezzes in Sachen koscheres Essen und jüdische Traditionen.GTOUR Genusstouren, Termine nach Vereinbarung, www.gtours.atwww.facebook.com/GTOUR.Genusstouren

SINNES∙RAUSCHNur nicht den Kopf verdrehen lassen: In „Alice verdrehte Welt“ wird das Publikum selbst zum Performer und stößt vom Theaterkeller bis zu den Dachböden auf fantastisch-absurde Objekte von 30 internationalen Künstlern.OÖ Kulturquartier, Linz, bis 2. April,www.sinnesrausch.atwww.facebook.com/ooekulturquartier

GIORGIA∙FIORIODie auch von der UNESCO ausgezeichnete Künstlerin hat ihre Leidenschaft nach Gesang und Schauspiel in der Fotografie (Bild) gefunden. Diese Ausstellung zeigt die Serie „Uomini“, das Universum Mann.Atelier Jungwirth, Graz/Stmk., bis 30. Dezember, Info 0316/815 505, www.atelierjungwirth.comwww.facebook.com/atelierjungwirth

SALON∙OPÉRAKünstlergespräche: In welthaltiger Umgebung geben die Opernstars live Einblicke in die aktuellen Premieren.23. Februar2018: „Ariodante“ von Georg Friedrich Händel. Unter dem Kennwortfreizeit erhalten die Besucher 5 € Rabatt. Dazu: ein Glas Sekt, Canapés und Petit-Fours.Hotel Bristol, Wien 1, 16 Uhr, Anm. 01/515 16- 6100,www.bristolvienna.com/eventswww.facebook.com/hotelbristolvienna

k r e a t i v W E R K S T A T TWEIHNACHTS·WORKSHOP Kunstvolle Wunschkärtchen gilt es zu gestalten, die dann auf die immergrünen Bäume der Künstlerin Yoko Ono in der aktuellen Schau „Duett mit Künstler_in“ gehängt werden. Weiters: Basteln von Weihnachtsbäumchen, Wunschtüten, Pop-up-Karten und Baumschmuck. Von 3 bis 12 Jahren.21er Haus, Wien 3, 16./17. & 23. Dezember, 15 Uhr, Anm. 01/795 57-770, www.21erhaus.at/kalender-21erhauswww.facebook.com/21erhaus

BERGE!Vom Berginstrumente basteln über ein Wettertagebuch bis zum Wolfsspuren folgen – wenn ihr hoch hinaus wollt, seid ihr mit diesem „Mitmachbuch für Gipfelstürmer“ am besten Weg. Psst: Borgt es ja nicht euren Eltern. Ab 6 Jahren. Für das beste Wissenschaftsbuch des Jahres nominiert!„Berge!“ von Piotr Karski, www.moritzverlag.de

FRISUREN∙BEAUTYSWenn Zeit und Lust für stundenlanges Anlegen der Haarpracht fehlen, sind wir Damen mit diesem Buch bestens bedient. Mit ein wenig Fingerspitzengefühl hat man den Dreh für allerlei Frisuren hurtig heraußen.Leseprobe„5-Minuten-Frisuren für jeden Tag“ von Victoria Posa, www.m-vg.dewww.facebook.com/mvgverlag.de

k i n d e r W E L TWO·IST·DAS·CHRISTKIND Wann läutet denn endlich die Weihnachtsglocke? Voller Ungeduld startet Lena eine abenteuerliche Reise mit ihrem Zauberkreisel.Schönbrunner Marionettentheater, Wien 13, bis 24. Dezember, Res. 01/817 32 47,www.marionettentheater.atwww.facebook.com/Marionettentheater-Schloss-Schönbrunn

DIE·WEIHNACHTSPUPPE Durch ein Sonnenhaar vom Sonnenstrahl zum Leben erweckt, begibt sich die kleine Puppe Illi auf eine abenteuerliche Reise in die Menschenwelt. Ein allerliebstes Figurenspiel ab 3 Jahren.Lilarum, Wien 3, bis 17. Dezember, Karten 01/710 26 66, www.lilarum.atwww.facebook.com/lilarum

PFERDE∙WEIHNACHT Pferdefans können hier am Gestütshof ihre Lieblinge kraulen. Aufregend wird auch die Fahrt mit der Kinderkutsche. Weiters: Pferdefilme, Geschichten, Tee und Snacks.Bundesgestüt Piber, Köflach/Stmk., 24. Dezember, 10-15 Uhr, Info 0 31 44/33 23, www.steiermark.comwww.facebook.com/lipizzanerheimat

DREI∙PINGUINE„An der Arche um acht“ – eine turbulente Reise mit Meinungsverschiedenheiten. Besuch von Nikolo und Krampus am 6. Dezember. Ab 6 Jahren.Kasino am Schwarzenbergplatz, Wien 1, bis 1. Februar, Karten 01/513 15 13, www.burgtheater.atwww.facebook.com/Burgtheater

WARTEN·AUFS·CHRISTKIND Nur mehr ein paar Stunden bis zur Bescherung, liebe Kinder. Wer gerne bastelt, ist in der ORANG.erie an der richtigen Adresse. Macht einen Abstecher zu den spannenden Tierfütterungen, dann vergeht die Zeit wie im Flug.Tiergarten Schönbrunn, Wien 13, 24. Dezember, 9-16 Uhr, www.zoovienna.atwww.facebook.com/zoovienna

DIE∙KLEINE∙HEXE Mit ihren erst 127 Jährchen, hat die kleine Hexe noch striktes Hexenbesen-Tanzverbot auf dem Blocksberg. Als sie aber in der Walpurgisnacht dort erwischt wird, erteilt der Hexenrat eine Strafe. Ein Bühnenstück nach dem Kinderbuch von Otfried Preußler.Landestheater, St. Pölten/NÖ, bis 26. Mai, Karten 02742/90 80 80-600,www.landestheater.net

ADVENT∙LESUNG Vorlesend durch den Advent: „Wer hustet da im Weihnachtsbaum?“ von Sabine Ludwig.Landestheater/Foyer, St. Pölten/NÖ, 16. Dezember, 13 Uhr,www.landestheater.netwww.facebook.com/Landestheater.Niederoesterreich

CINDERELLA Gru gru, Blut ist im Schuh: Im Grimmschen Klassiker fliegen die Tauben ein wenig anders. „Cinderella passt was nicht“, ab 6 Jahren.Renaissancetheater, Wien 7, bis 28. Januar, Karten 01/521 10, www.tdj.atwww.facebook.com/TheaterderJugend

FRÜHSTÜCK∙MIT∙SANTA Liebe Kinder, gönnt euren Eltern eine Verschnaufpause am Buffet, während ihr Spiel, Spaß und Santa Claus live genießt.Hard Rock Café, Wien 1, 17. Dezember, 9-11.30 Uhr, Res. 01/535 04 03-8300, www.hardrock.comwww.facebook.com/hrcvienna

ROBIN∙HOOD Der Held der Armen kämpft mit viel Musik gegen die Ungerechtigkeit. Ab 5 Jahren.Niedermair, Wien 8, bis 17. Dezember, Karten 01/408 44 92, www.niedermair.atwww.facebook.com/kabarett.niedermair

VOLL∙VERFLUCHT Gibt’s Hexen oder ist alles bloß Aberglaube? „Der Fluch des David Ballinger“ von Louis Sachar ab 11 Jahren.Theater im Zentrum, Wien 1, bis 17. Dezember, Karten 01/521 10, www.tdj.atwww.facebook.com/Theater-der-Jugend-Wien

DIE∙GEGGIS Vorurteile: Zwei Geggikinder schaffen es mit einer List, Sumpfgeggis und Felsgeggis zu einer Freundschaft zu bewegen. Ein Klassiker von Mira Lobe ab 4 Jahren.Theaterwerkstatt, St. Pölten/NÖ, bis 10. Februar, Karten 0 27 42/90 80 80-600, www.landestheater.net/die-geggiswww.facebook.com/Landestheater.Niederoesterreich

HÖHLEN∙FORSCHER Höhlen-Abkühlung: Erforscht eine 500 Jahre alte Höhle, in der Silber abgebaut wird. Warm anziehen, immerhin geht es 800 Meter in die Tiefe.Silberbergwerk, Schwaz/Tirol, ganzjährig,www.silberberkwerk.atwww.facebook.com/Silberbergwerk-Schwaz

HÖRT∙BEETHOVEN War Beethoven wirklich taub? Macht euch auf eine interaktive Spurensuche rund um das Leben des einzigartigen Komponisten. Ab 5 Jahren.Beethovenhaus, Baden/NÖ, jeden 1. Sa, 10.30-12 Uhr, Anm. 0 22 52/868 00-630, www.beethovenhaus-baden.atwww.facebook.com/beethovenhausbaden

WWWas? Kindern fallen Fragestellungen ein, da können Erwachsene aufgrund fehlender Fantasie nur staunen. Dieses Buch lüftet Geheimnisse übers Internet, die auch Große g’scheiter machen.„WWWas?“ von Jan von Holleben,www.thienemann-esslinger.dewww.facebook.com/thienemann.esslingerInstagram @thienemann_esslinger_verlag

d i e s & d a sSEITEN∙STARK Spiel, Chat, Frage der Woche etc. - diese Homepage bietet Kindern jeden Menge Antworten auf Fragen rund ums Internetwww.seitenstark.de