Leben
23.05.2017

Verschmähte Hand: Twitter reagiert auf Melanias Geste

Als der US-Präsident und seine Gattin am Montag in Israel eintrafen, wollte die First Lady auf dem Flugplatz offenbar nicht die Hand ihres Mannes halten.

Bei seinen ersten Auslandsbesuchen sind in diesen Tagen alle Augen auf US-Präsident Donald Trump und seine Frau Melania gerichtet. Und so entging den Fotografen und Kameraleuten am Montag auch nicht, dass die First Lady beim gemeinsamen Israel-Besuch nicht mit ihrem Gatten Händchen halten wollte. Dieser bot ihr seine zum Halten an, sie wollte ihm ihre aber nicht reichen.

Melania Trump verschmähte die Geste ihres Mannes am Weg vom Flugzeug zu einem Rednerpult am Flugplatz, wo das US-amerikanische Staatsoberhaupt eine Ansprache hielt. Auf dem ausgerollten roten Teppich wurden die beiden vom israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu und dessen Frau Sara Netanyahu begleitet, die Hand in Hand gingen.

Hitzige Twitter-Debatte

Auf Twitter kursierten nur wenige Stunden nach dem Vorkommnis Clips, die Melanias Reaktion auf Trumps Annäherungsversuch zeigen. Während einige User das Video sehr negativ deuten und in der vermeintlich forschen Körpersprache der First Lady große Ablehnung sehen, beurteilen andere die Reaktion als sanftes Zurückziehen der Hand.

Die Körpersprache der Trumps

Bei der Community werden beim Anblick der Bewegtbilder offenbar auch Erinnerungen an den Tag der Amtseinführung von Donald Trump im Jänner dieses Jahres wach. Damals attestierten Verhaltensexperten Donald Trump im Umgang mit seiner Ehefrau mangelnde Höflich- und Herzlichkeit. Melanias Mimik und Gestik sahen sie als Ausdruck von Unbehagen (mehr dazu hier).