© Deleted - 3954575

freizeit Leben, Liebe & Sex
11/27/2019

Peinlicher Moment: Melania Trump von Jugendlichen ausgebuht

Die First Lady wurde in Baltimore mit Buhrufen empfangen.

Jetzt wurde auch die First Lady in die politischen Auseinandersetzungen mit hineingezogen. Eigentlich ist es üblich, die Frau des US-Präsidenten in dieser Hinsicht außen vor zu lassen - die First Lady wird generell bei offiziellen Anlässen höflich empfangen.

Buhrufe von Schülern

Nicht so in Baltimore (Maryland), wo Melania Trump nun ausbaden musste, was ihr Mann Donald Trump zu verantworten hat. Melania war angereist, um eine kurze Rede vor Jugendlichen zu halten und für ein drogenfreies Leben zu werben.

Als die First Lady jedoch die Bühne betrat, wurde sie mit lauten Buhrufen empfangen. Mrs. Trump reagierte lediglich mit einem versteinertem Blick in die Menge und setzte ihre kurze Ansprache fort.

Trump beleidigte Stadt als "Drecksloch"

Ganz offenbar waren die Buhrufe die Antwort auf Donald Trumps Beleidigung im Juli diesen Jahres. Er bei einer Rede schlecht über Baltimore. Die zum Großteil von Schwarzen bewohnte Stadt hatte Trump als "widerliches, von Ratten und Nagern befallenes Drecksloch" bezeichnet. Dem Präsidenten wurde danach Rassismus vorgeworfen.

Melanias Sprecherin reagierte sehr zurückhaltend und schriftlich auf den peinlichen Moment in Baltimore: "Wir leben in einer Demokratie und jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.