Leben
04.01.2018

Live-Sendung: Feueralarm lässt Moderator kalt

Als gerade ein Beitrag über Donald Trump lief, musste die Nachrichtensendung des britischen Fernsehsenders ITV am Mittwochabend unterbrochen werden.

Während der Fernsehsender ITV am Mittwoch Bilder von US-Präsident Donald Trump über die Bildschirme flimmern ließ, brach im Sender ein Feueralarm aus. Tom Bradby, britischer Journalist, Buchautor und Moderator der Nachrichtensendung "News at Ten", musste blitzschnell reagieren. Das tat er auch.

In souveräner Manier erklärte er dem Publikum die Situation. Mit der schrillenden Sirene im Hintergrund sagte er: "Wir sind nicht ganz sicher, was wir jetzt tun sollen, aber wir werden wohl das Gebäude evakuieren müssen. Diese Dinge passieren leider und wir haben keine Wahl." Dann erschien eine Fehlermeldung auf den Bildschirmen.

Wie sich später herausstellte, handelte es sich um einen Fehlalarm. Tom Bradby entschuldigte sich auf Twitter.

Auf Twitter wird ihm für seine spontane, solide Reaktion jedenfalls applaudiert:

Hund im Studio

Anfang Mai des vergangenen Jahres ereignete sich in Moskau ebenfalls ein skurriler Zwischenfall während einer Nachrichtensendung. Moderatorin Ilona Linart wurde in der Show des russischen Senders Mir24 TV im Studio von einem Hund besucht (mehr dazu hier).