Leben
02.02.2018

Herzerwärmend: Michelle Obama lobt Schulprojekt

Im Rahmen eines Schulprojekts nannte ein US-amerikanisches Mädchen Michalle Obama "inspirierend". Die ehemalige First Lady zeigte sich auf Twitter geehrt.

Vor wenigen Tagen teilte Audrey Dow ein Bild ihrer Tochter auf Twitter. Die Aufnahme zeigt die Neunjährige in einem blitzblauen Blümchenkleid, Stiefeln und Bolero. Im Hintergrund ist ein selbstgebasteltes Plakat zu sehen, auf dem in großen Buchstaben " Michelle Obama" steht.

Das Plakat ist Teil eines Schulprojekts der Neunjährigen, wie aus Dows Tweet hervorgeht. Wie die Mutter im Posting schildert, habe ihre Tochter ein Referat über die ehemalige First Lady gehalten und sich verkleidet, um ihr ähnlich zu sehen. Im Mittelpunkt ihres Projekts stand das soziale Engagement Obamas, das jungen Menschen Zugang zu Bildung verschaffte. Ihre Tochter sei von Obamas Projekten "inspiriert" gewesen.

Auf den Tweet der US-Amerikanerin wurden nicht nur Tausende User, sondern auch Michelle Obama höchstpersönlich aufmerksam. "Das hat mir gerade den Tag versüßt. Ich bin vielleicht keine Lehrerin für die 3. Schulstufe, aber bei mir bekommt sie ein A+ dafür", schrieb Obama. Ihr Tweet wurde bisher über 270.000 Mal gelikt und über 40.000 Mal geteilt.

Michelle als Bildungsbotschafterin

Neben Kampagnen zur Förderung der Gesundheit durch Sport und gesunde Ernährung, lag der First Lady während ihrer Amtszeit ihre Initiative "Let Girls Learn" besonders am Herzen. Im Zuge dessen setzt sich die US-Amerikanerin seit 2015 für globale Bildungschancen für junge Frauen und Mädchen ein. Dabei arbeitet sie eng mit der US-Regierung zusammen und rief weltweit Programme ins Leben, um das Recht junger Frauen auf gleiche Bildungschancen durchzusetzen (mehr dazu hier).