Leben
21.10.2017

freizeitTIPPS für die kommende Woche

freizeitTIPPS: Vom "Rundumadum"-Running über "Kuscheln im Baumhaus" bis zum "Thriller-Flashmob"

t o p F I T
RUND∙UMA∙DUM
Trailrunning: Wer braucht schon Öffis, um Wien zu umrunden? Gehend oder laufend ist für die große 130-km-Distanz jedenfalls eine 25-stündige Endzeit angesetzt. Und sollte doch die Kraft ausgehen: Habt einfach Mut zum Aufgeben!
Start/Ziel: Sportcenter Donaucity, Wien 22, 28. Oktober,
Online-Anmeldung unter www.wien-rundumadum.at
www.facebook.com/Wien-Rundumadum

UNTERIRDISCH∙WANDERN Etwa sechshundert Meter verlaufen die wanderbaren Wege unterm Erdreich, da ist die Sohle nicht unbedingt ausgelastet. Gefragt sind hier vor allem die Raststationen entlang der verzweigten Lehmröhren, um dort erdige Weine und das Jausenangebot der Region zu verkosten.
Labyrinthkeller Umschaid, Herrnbaumgarten/NÖ,
26. & 27. Oktober, ab 14 Uhr, www.umschaid.at

YOGA∙HERBST Von Partner-Yoga über Meditation im Heilstollen bis zu TCM-Kochworkshops – wer weiß, was uns der nahende Winter so beschert. Da kommen stimmungsaufhellende Stunden zur mentalen Stärkung und Entspannung vom Alltagstrott gerade recht.
Gasteinertal/Sbg., bis 29. Oktober, Info 0 64 32/33 93-0,
Programm unter www.yoga-gastein.com
www.facebook.com/Yoga.Gastein
www.facebook.com/gasteinurlaub
www.facebook.com/yogaguideAT

BÄREN∙TRAIL A heilige Ruah: Wer auf Urwald steht, muss keine Weltreise tun. Entlang des Vier-Tages-Trekkingweges wandern Naturjunkies vorbei an mächtigen Schluchten, unterirdisch brodelnden Wasserfällen und tiefgrün mit Moos überzogenen Felsen.
Arbesbach, Altmelon und Rappottenstein/NÖ,
Info 0 28 13/76 04, www.baerentrail.at
www.facebook.com/baerentrail.at
www.facebook.com/waldviertel

k u l T O U R
FRANKEN∙STEINLesung mit Musik: Diesen schaurig-schönen Ort hätte Frankenstein für seine Auferstehung geliebt. Machen Grimme-Preisträger August Zirner und sein Spardosen-Terzett das Unmögliche möglich? Schließen Sie sich auch der Führung davor an.
Burgruine Aggstein/NÖ, 27. Oktober, 19.30 Uhr,
Karten 0 27 52/540 60, www.donau.com
www.facebook.com/WachauInEchtzeit
www.facebook.com/burgruine.aggstein

THRILLER∙FLASHMOB Benefiz-Tanzerei zum Welthit: Mit Eiterbeulen und Blutkrusten versehen schlurfen alle untoten Jackson-Fans zum gemeinsamen Knochenschütteln. Weltrekordverdächtig!
Treffpunkt: Maria-Hilfer-Platz, Graz/Stmk., 28. Oktober, 11 Uhr,
Registrierung unter www.thrilltheworld.at
www.facebook.com/thrilltheworldAustria
www.facebook.com/event

AUTOMOBIL∙AUKTIONEin Puch 700C Gendarmerieauto oder doch lieber dieser kusslippenrote Alfa Romeo Giulietta Sprint Zagato (o.)? Mit dem nötigen Kleingeld können Liebhaber klassischer Fahrzeuge ihre Garage etwas auftunen. 62 Exponate kommen bei dieser Online-Auktion unter den Hammer.
Besichtigung: Classic Expo Salzburg, 21. Oktober,
Info 01/515 60-428, www.dorotheum.com
www.facebook.com/dorotheumcom
Instagram @dorotheum

NESTERVALS∙DIRTY∙FAUSTSchaurig schön: Begleitet von poppigen Dancemovies der 1980er-Jahre schleust das Kollektiv Nesterval sein Publikum in nervenaufreibende Mordermittlungen ein.
brut @Nesterval, Wien 10, 25. Oktober bis 12. Dezember,
Karten unter tickets@brut-wien.at
www.facebook.com/igersaustria
www.facebook.com/brutWien
www.facebook.com/Nesterval

PERFORMANCE∙BRUNCH Bevor wir die Messer am Gemeinschaftstisch wetzen, steht zeitgenössische Brauchtumspflege auf dem Speiseplan. Vier Performance-Gruppen spielen auf. Auch für Kinder ideal!
Volksliedwerk, Wien 1, 21./22. Oktober, 4./5. November, 2./3. Dezember,
Anm. performancebrunch@gmail.com, www.volksliedwerk.at
www.facebook.com/osterreichisches.volksliedwerk

SINNES∙RAUSCHNur nicht den Kopf verdrehen lassen: In „Alice verdrehte Welt“ wird das Publikum selbst zum Performer und stößt vom Theaterkeller bis zu den Dachböden auf fantastisch-absurde Objekte von 30 internationalen Künstlern.
OÖ Kulturquartier, Linz, bis 2. April,
www.sinnesrausch.at
www.facebook.com/ooekulturquartier

GIORGIA∙FIORIODie auch von der UNESCO ausgezeichnete Künstlerin hat ihre Leidenschaft nach Gesang und Schauspiel in der Fotografie (Bild) gefunden. Diese Ausstellung zeigt die Serie „Uomini“, das Universum Mann.
Atelier Jungwirth, Graz/Stmk., bis 11. November,
Info 0316/815 505, www.atelierjungwirth.com
www.facebook.com/atelierjungwirth

SALON∙OPÉRAKünstlergespräche: In welthaltiger Umgebung geben die Opernstars live Einblicke in die aktuellen Premieren. 1. Dezember: Alban Bergs „Lulu“. 23. Februar 2018: „Ariodante“ von Georg Friedrich Händel. Unter dem Kennwortfreizeit erhalten die Besucher 5 € Rabatt. Dazu: ein Glas Sekt, Canapés und Petit-Fours.
Hotel Bristol, Wien 1, 16 Uhr,
Anm. 01/515 16- 6100, www.bristolvienna.com/events
www.facebook.com/hotelbristolvienna

l a n d L E B E N
KUSCHELN∙IM∙ BAUMHAUSNach dem Besuch bei der putzigen Waschbär-Familie kraxeln wir ins Nachtlager inmitten der Baumkronen. Und wem ein wenig mulmig von Eulenrufen und Wolfsgeheul wird, der verringert einfach den Abstand zum Kuschelpartner. Tausend Träume!
Naturpark Buchenberg, Waidhofen/Ybbs/NÖ, 26. Oktober, ab 14 Uhr,
Anm. 0676/844 991-444, www.tierpark.at
www.facebook.com/Naturparkbuchenberg
www.facebook.com/waidhofenadybbs

ABFISCH∙FEST „Der Teich kocht“, heißt es im Fischerlatein, wenn das Gewurl der eng zusammengetriebenen Fische einsetzt. Tipp: Gönnen Sie sich eine Ausflugsfahrt ans Ufer mit dem nostalgisch-grünen Reblaus Express.
Abfahrt: Reblaus Express-Stift Geras, Retz/NÖ, 28. Oktober, 9.30 Uhr,
Info 0 27 42/360 990-99, www.reblausexpress.at
www.facebook.com/noevog
www.facebook.com/verein.reblausexpress
www.facebook.com/stiftgeras

LAUTER∙SCHWAMMERLNBevor der Pilzfachmann den Kochlöffel durch allerlei Rezepte schwingt, verrät er, worauf die Suchenden beim Finden achten müssen. Verkostung und Rezepte inklusive.
Schauküche Sonnberghof, Bad Sauerbrunn/NÖ,
21. Oktober, 14.30 Uhr, Anm. 0 26 25/322 03-6,
www.tourismus-badsauerbrunn.at
www.facebook.com/TourismusBadSauerbrunn

k r e a t i v W E R K S T A T T
BRAUCHTUMS∙BÄCKEREI Treten Sie ein in die Rauchstub’n. Die Bäuerin hat den Germteig schon hergerichtet, den urtümlichen Backofen angeheizt. Wer ist geschickt und schafft es, einen 4er-, 6er- oder gar 8er-Zopf zu flechten? Oh, wie das duftet ...
Freilichtmuseum, Stübing/Stmk., 28. Oktober, 9-16 Uhr,
Info 0 31 24/537 00-13, www.freilichtmuseum.at
www.facebook.com/Freilichtmuseum.Stuebing

FRISUREN∙BEAUTYS Wenn Zeit und Lust für stundenlanges Anlegen der Haarpracht fehlen, sind wir Damen mit diesem Buch bestens bedient. Mit ein wenig Fingerspitzengefühl hat man den Dreh für allerlei Frisuren hurtig heraußen. Leseprobe
„5-Minuten-Frisuren für jeden Tag“ von Victoria Posa, www.m-vg.de
www.facebook.com/mvgverlag.de

p a n o R A M A
KÄSE∙MARKT Immer der Nase nach: Wenn ein markanter Duft in der Luft liegt, können Sie sich schon einen Parkplatz suchen. Käsereien aus ganz Österreich offerieren ihr Sortiment.
Hauptplatz, Maria Taferl/NÖ, 22. Oktober,
www.mariataferl.at

PUPPEN- & BÄRENBÖRSE Von antiken Puppen und Spielzeug bis zu Zeitgenössischem - unzählige Sammler stellen ihre Schätze zum Entdecken und Kaufen aus. Tipp: Expertisen und Gratis-Schätzungen Ihrer Lieblinge durch Auktionshaus Dorotheum und Puppenklinik, ebenfalls Reparaturannahme „erkrankter“ Puppen und Teddys.
Schloss Laxenburg/NÖ, 5. November, 10-16 Uhr,
www.antikpuppenboerse.at
www.facebook.com/Antikpuppenboerse.Laxenburg

HOLLY∙SHIRT Egal, ob für drunter oder drüber, fade Shirts müssen nicht sein. Aber nur nix von der Stange kaufen, Originelles macht Eindruck. Haben Sie ein Lieblingsmotiv oder möchten ein Andenken an Ihren Schatz? Der Profi druckt’s ruckizucki auf T-Shirts etc. und das mit Waschgarantie. Ultracool sind auch selbst gestaltete Handy-Hüllen. Persönlicher ist nur ein Kuss ...
Hollyshirt, Wien 9, Türkenstraße 3, Info 01/310 14 39,
www.hollyshirt.at
www.facebook.com/hollyshirt

k i n d e r W E L T
HÖR∙REISE Lärm oder Musik? Die Wiener Taschenoper geht in „A house full of music“ den Klängen auf den Grund. Musiktheater ab 6 Jahren.
Dschungel, Wien 7, 22.-27. Oktober, Karten 01/522 07 20-20,
www.dschungelwien.at
www.facebook.com/dschungel.wien
Instagram @dschungelwien

ROBIN∙HOOD Der Held der Armen kämpft mit viel Musik gegen die Ungerechtigkeit. Ab 5 Jahren.
Niedermair, Wien 8, ab 25. Oktober bis 17. Dezember,
Karten 01/408 44 92, www.niedermair.at

MITTEN∙DRIN Zuhören, lauschen, mitmachen: Die Allerjüngsten lernen Flöte, Gitarre und Hackbrett aus nächster Nähe kennen. Für Kinder bis 3 Jahre.
Stiftung Mozarteum, Salzburg, 21. & 22. Oktober,
Karten 0662/87 31 54, www.mozarteum.at
www.facebook.com/StiftungMozarteum

VOLL∙VERFLUCHT Gibt’s Hexen oder ist alles bloß Aberglaube? „Der Fluch des David Ballinger“ von Louis Sachar ab 11 Jahren.
Theater im Zentrum, Wien 1, bis 17. Dezember,
Karten 01/521 10, www.tdj.at
www.facebook.com/Theater-der-Jugend-Wien

ÖSTERREICH∙LIEST Bilderbuchkino, Vorlesestunden – das größte Literaturfestival Österreichs bereitet Jung und Alt ein Lesevergnügen.
Diverse Orte Österreichs, bis 22. Oktober,
www.oesterreichliest.at
www.facebook.com/wirlesen.org

DIE∙SCHNEEKÖNIGINNur die Liebe kann das gefrorene Herz wieder erwärmen. Der Andersen-Klassiker in einer faszinierenden Fassung rund um Anatoli Gluchov.
Theater Maestro, Linz/OÖ, bis 19. November, Karten 0650/778 47 83,
www.theater-tabor.at
www.facebook.com/Theater-Des-Kindes
www.facebook.com/TheaterMaestro

MAX & MORITZ Das WiKiMu neckt sich durch Buschs Streiche. Nicht nachmachen, sonst wehe, wehe ...
Niedermair, Wien 8, bis 15. Dezember, Karten 01/408 44 92,
www.niedermair.at
www.facebook.com/kabarett.niedermair

MR. FOXDie Roald Dahl-Fabel „Der fantastische Mr. Fox“ gelangt nun als Bühnenstück zur Aufführung. Ab 6 Jahren.
Renaissancetheater, Wien 7, bis 19. November, Karten 01/521 10,
www.tdj.at
www.facebook.com/Theater-der-Jugend-Wien

DIE∙GEGGIS Vorurteile: Zwei Geggikinder schaffen es mit einer List, Sumpfgeggis und Felsgeggis zu einer Freundschaft zu bewegen. Ein Klassiker von Mira Lobe ab 4 Jahren.
Theaterwerkstatt, St. Pölten/NÖ, bis 10. Februar,
Karten 0 27 42/90 80 80-600, www.landestheater.net/die-geggis
www.facebook.com/Landestheater.Niederoesterreich

HÖHLEN∙FORSCHER Höhlen-Abkühlung: Erforscht eine 500 Jahre alte Höhle, in der Silber abgebaut wird. Warm anziehen, immerhin geht es 800 Meter in die Tiefe.
Silberbergwerk, Schwaz/Tirol, ganzjährig,
www.silberberkwerk.at
www.facebook.com/Silberbergwerk-Schwaz

HÖRT∙BEETHOVEN War Beethoven wirklich taub? Macht euch auf eine interaktive Spurensuche rund um das Leben des einzigartigen Komponisten. Ab 5 Jahren.
Beethovenhaus, Baden/NÖ, jeden 1. Sa, 10.30-12 Uhr,
Anm. 0 22 52/868 00-630, www.beethovenhaus-baden.at
www.facebook.com/beethovenhausbaden

WWWas? Kindern fallen Fragestellungen ein, da können Erwachsene aufgrund fehlender Fantasie nur staunen. Dieses Buch lüftet Geheimnisse übers Internet, die auch Große g’scheiter machen.
„WWWas?“ von Jan von Holleben,
www.thienemann-esslinger.de

www.facebook.com/thienemann.esslinger
Instagram @thienemann_esslinger_verlag

PUPPEN∙KLEIDUNG Schuhe aus, Patschen an: Nach einer Runde durch die neue Ausstellung „Angezogen!“, könnt ihr nach Herzenslust verschiedene Puppen stylen.
Spielzeug Museum, Salzburg, bis 29. Oktober,
www.spielzeugmuseum.at
www.facebook.com/Spielzeug.Museum

d i e s & d a s
SEITEN∙STARK Spiel, Chat, Frage der Woche etc. - diese Homepage bietet Kindern jeden Menge Antworten auf Fragen rund ums Internet
www.seitenstark.de