Als Walter White wurde er in "Breaking Bad" zum Drogenkoch, in der neuen Serie "Your Honor" legt sich Bryan Cranston erneut mit dem Gesetz an – als Richter, der mit allen Mitteln versucht, seinen Sohn zu schützen.

© Die Verwendung ist nur bei redaktioneller Berichterstattung im Rahmen einer Programmankündigung ab 2 Monate vor der ersten Auss/Skip Bolen/Showtime

Kritik
01/22/2021

"Your Honor": Bryan Cranston als Richter auf Abwegen

In der Thriller-Serie "Your Honor" wird ein Richter zum Gesetzesbrecher, als sein Sohn einen tödlichen Unfall verursacht.

von Nina Oberbucher

Um die Wahrheit ans Licht zu bringen, scheint dem angesehenen Richter Michael Desiato (Bryan Cranston) normalerweise keine Mühe zu groß.

Doch was ist gerecht, wenn es um das Schicksal des eigenen Sohnes geht? Als Adam (Hunter Doohan) bei einem Autounfall einen Gleichaltrigen tötet und Fahrerflucht begeht, trifft Michael eine folgenschwere Entscheidung. Denn Adam hat ausgerechnet den Sohn des rachsüchtigen Obermafioso Jimmy Baxter (Michael Stuhlbarg) gerammt. Und Michael sieht nur eine Möglichkeit, das Leben seines Sohnes zu schützen. Niemand darf je erfahren, dass Adam am Steuer gesessen ist. Davon erzählt die düstere US-Serie „Your Honor“, die hierzulande bei Sky zu sehen ist.

Die Handlung beruht auf der israelischen Serie „Kvodo“, die auch als Vorlage für die derzeit entstehende deutsch-österreichische Adaption „Euer Ehren“ mit Sebastian Koch, Tobias Moretti und Ursula Strauss diente. Anstelle der Bandenkriminalität in New Orleans soll es dort übrigens um das organisierte Verbrechen am Brenner gehen.

Cranston passt jedenfalls wunderbar in die Rolle des Michael, schließlich hat er durch fünf Staffeln „Breaking Bad“ reichlich Erfahrung mit rechtschaffenen Charakteren, die sich für ihre Familie in die Kriminalität begeben. Entsprechend überzeugend mimt er auch den Richter, der seinen Mitmenschen nun mit einer Leichtigkeit Lügen auftischt, um seinen Sohn zu retten. Beinahe glaubt man selbst, was er dem Tankstellenbesitzer über eine angebliche Affäre vorheult, um an die belastenden Aufnahmen der Überwachungskamera zu gelangen.

Doch mit jedem vermeintlich gelösten Problem kommen mindestens zwei weitere dazu. Das Lügenkonstrukt wackelt, die Handlung fesselt. Auch wenn bei „Your Honor“ mit einigen Klischees gearbeitet wird.

Adam wird als traumatisierter, sensibler Jugendlicher dargestellt, der wegen eines Asthmaanfalls die Kontrolle über sein Auto verloren hat. Der Mafiaboss ist wiederum so böse, dass er Haustiere mit einem Golfschläger tötet.

Spannender als diese Charakterzeichnung ist die Frage, was in Michael vorgeht, als ein Unschuldiger für die Tat ins Gefängnis wandert: Es ist ausgerechnet jener junge schwarze Erwachsene, der den Unfallwagen für den Richter verschwinden lassen sollte. 

Noch mehr Serien-Tipps und Reviews gibt's auf KURIER.at/streaming.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.