© KURIER

Kolumnen
03/03/2021

Wir haben keine Kinder: Wer erbt nach unserem Tod?

Rechtsanwältin Maria In der Maur-Koenne beantwortet juristische Fragen zu praktischen Fällen aus dem großen Reich des Rechts.

von Maria InderMaur-Koenne

Mein Mann und ich haben keine Kinder und auch keine Geschwister. Unsere Eltern sind auch schon alle verstorben. Meine Mutter hatte einen Bruder, der eine Tochter hinterlassen hat. Meine Cousine hat auch noch einen Sohn, aber zu beiden habe ich überhaupt keinen Kontakt. Wer erbt nach meinem Tod? Wer erbt, wenn mein Mann gleichzeitig mit mir oder vor mir stirbt?

R. L., per eMail

Liebe Frau R., im gesetzlichen Erbrecht sind Ehegatten und eingetragene Partner sowie Verwandte in einer vorgegebenen Reihenfolge erbberechtigt. Neben dem Ehegatten erben im gesetzlichen Erbrecht nur Kinder und Eltern des Verstorbenen. Leben zum Zeitpunkt des Todes eines Ehegatten weder Kinder noch Eltern, so erbt im gesetzlichen Erbrecht der andere Ehegatte alleine. Neben dem Ehegatten oder eingetragenen Partner erben Großeltern und deren Nachkommen nichts, weshalb Ihre Cousine nicht neben Ihrem Ehemann erben würde.

Sollten Sie daher vor Ihrem Mann versterben, wäre Ihr Ehemann Ihr Alleinerbe. Ehepartner sind auch pflichtteilsberechtigt. Der Pflichtteilsanspruch beträgt die Hälfte des gesetzlichen Erbrechts. Ihr Ehemann hat daher Anspruch auf die Hälfte Ihres Vermögens als Pflichtteil. Über die andere Hälfte Ihres Vermögens können Sie in einem Testament frei verfügen und jede beliebige Person oder Institution als Erben einsetzen.

Sollte Ihr Mann vor Ihnen versterben, stellt sich die Situation anders dar. Da Sie in diesem Fall keinen Ehepartner hinterlassen, wird im gesetzlichen Erbrecht in vier Verwandtschaftslinien nach erbberechtigten Verwandten gesucht. Zur ersten Linie gehören Nachkommen des Verstorbenen, also Kinder oder Enkelkinder.

Da Sie keine Kinder hinterlassen werden, wird danach in der zweiten Linie weiter gesucht. Zur zweiten Linie gehören die Eltern des Verstorbenen und ihre Nachkommen. Da Sie angeben, dass Ihre Eltern bereits verstorben sind und Sie auch keine Geschwister (= Nachkommen der Eltern) haben, finden sich auch in der zweiten Linie keine erbberechtigten Verwandten.

Dritte und vierte Linie

Zur dritten Linie gehören die Großeltern des Verstorbenen und deren Nachkommen. Dabei handelt es sich also um Onkel, Tanten, Cousinen und Cousins des Verstorbenen. Da Sie schreiben, eine Cousine zu haben, gibt es daher eine erbberechtigte Verwandte in der dritten Linie.

Die vierte Linie würden dann die Urgroßeltern bilden. Versterben Sie also nach Ihrem Mann und ohne ein Testament verfasst zu haben, würde Ihre Cousine nach Ihnen alles erben. Ihre Cousine ist aber nicht pflichtteilsberechtigt, da nur Ehegatten und eingetragene Partner sowie Kinder pflichtteilsberechtigt sind. Nach dem Tod Ihres Mannes hätten Sie daher keine Pflichtteilsberechtigten und könnten somit über Ihr gesamtes Vermögen in einem Testament verfügen.

Wenn Sie also nicht wollen, dass Ihre Cousine, zu der Sie ja offenbar keinen Kontakt mehr haben, alles erbt, müssen Sie ein Testament errichten. In diesem Testament können Sie jede beliebige Person oder Institution zu Ihrem Erben einsetzen. Selbstverständlich können Sie auch mehrere Erben einsetzen. Es ist ratsam, die Formulierungen eines Testaments mit einem Rechtsanwalt zu besprechen. Dieser kann Ihr Testament dann auch im Zentralen Testamentsregister registrieren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.