Suppenküche deluxe jetzt auch beim Rochuspark

Suppito, 1030 Wien, 3. Bezirk, neues Restaurant, gesunde Küche
Foto: Gerhard Flektasch

Seit zehn Jahren kocht Andrea Scholdan nach der Fünf-Elemente-Küche in Marahilf: Jetzt eröffnete die Kochbuchautorin eine zweite Dependance beim Rochuspark.

Zuckererbse-Minzcremesuppe, Gazpacho oder griechischer Riesenbohneneintopf – Andrea Scholdan bleibt auch am neuen Standort ihrem gesunden Konzept treu. Die Suppito-Chefin eröffnet zehn Jahre nach Eröffnung in Mariahilf ihre zweite Dependance beim Rochuspark. Das Bistro besticht durch einen grünen Schanigarten im Innenhof des Lokals.

Suppito, 1030 Wien, 3. Bezirk, neues Restaurant, gesunde Küche Foto: Gerhard Flektasch Wie in Mariahilf lässt sich auch im neuen Suppito ein Tagesmenü – Suppe, Eintopf, Salat und Dessert – nach Vorlieben zusammenstellen. Alle Speisen kocht die Ernährungsberaterin nach der Fünf-Elemente-Küche der Traditionellen Chinesischen Medizin, auf Laktose, Germ und Gluten verzichtet die Kochbuchautorin gänzlich.

Suppito, 1030 Wien, 3. Bezirk, neues Restaurant, gesunde Küche Foto: Gerhard Flektasch Nach bewährtem Geschäftsmodell bietet das Lokal alle Currys, Sugos und Suppen zum Mitnehmen an, dafür werden sie kochend heiß in recyclebare Gläser und Flaschen gefüllt, mit Vakuumdeckel verschlossen und rasch abgekühlt. Ungeöffnet und gekühlt aufbewahrt sind die Produkte fünf bis zu 15 Wochen haltbar.

Zwischen Montag und Donnerstag können die Speisen um 8,50 in ganz Wien bestellt werden.

Info: Suppito am Rochuspark, Erdbergstraße 10/54, 1030 Wien, Montag bis Freitag 11 bis 15 Uhr, Mittagsmenü 11:30 Uhr bis 14:30 Uhr, Achtung: Sommerferien 28. Juli bis 3. September, Winterferien 22. Dezember bis 1. Jänner

(Kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?