Lebensmittel der Woche: Auer-Ecken mit Apfelstrudel

Schlemmerreise Südtirol "Vom Vinschgau nach Meran"
Foto: /Werner Teufl Dieser Strudel ist noch nicht im Eck.

Unser Produkt der Woche sind die neuen Apfelstrudel-Ecken von Auer.

Wer kennt nicht den Klassiker von Auer: die mit einer Haselnuss-Creme gefüllten Waffel-Ecken in goldener Verpackung. Sollen Klassiker immer gleich schmecken? Konkurrent Manner zeigt seit einigen Jahren mit Zitronen-, Vanille- oder Kokoscreme vor, dass sich auch Traditionalisten Abwechslung wünschen.

Auer Tortenecken, Apfelstrudel Foto: Auer Nun setzt Auer nach der dunklen Sacher-Variante auf eine neue Sorte mit Apfel. An den "Tortenecken à la Apfelstrudel" gibt es überhaupt nichts zu meckern: Nicht zu süß und nicht zu sauer präsentieren sich die Waffeln, die eine echte Alternative zur unauffälligen Haselnusscreme sind.

Besonders gut passt die neue Geschmacksrichtung jetzt zur winterlichen Zeit, da feine Zimt-Aromen zur Geltung kommen. Kosten: 3,99 Euro.

(Kurier / kaa) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?