Genuss
06.10.2017

Jamie Oliver und das Traum-Auto aller Köche

Der britische Star-Koch und Jaguar Land Rover entwickelten gemeinsam eine rollende Küche auf vier Rädern.

Schongarer unter der Motorhaube, Toaster in der Armlehne und an den Rädern wird gebuttert. Flop oder Megaseller – es gibt nur diese zwei Möglichkeiten, wenn man sich den neuen Land Rover Discovery ansieht. Sie haben sich nicht verlesen, tatsächlich berichtet die Genuss-Redaktion selten über Trends in der Auotmobil-Branche. In diesem Fall ist es anders, denn der britische TV-Starkoch Jamie Oliver ging eine Kooperation mit Jaguar Land Rover ein.

Das gemeinsame Ziel war, eine rollende Küche auf vier Rädern zu konzipieren. Der Hersteller baute in das Modell der neuen Discovery-Generation eine umfangreiche Ausstattung für Jamie Olivers Traumküche auf Rädern ein, die zum Beispiel einen Schongarer, einen Griller, einen Toaster, einen Gasherd, eine Eismaschine und einen Olivenölspender umfasst.

Die Werbe-Aktion läuft auf dem "Food Tube"-Channel

Der britische Koch ist schon lange privat Kunde des Autoherstellers und dürfte tatsächlich eine lange Wunschliste an diesen gehabt haben. So fungiert der ausfahrbare Esstisch zugleich als Küchenarbeitsplatte für Oliver: "Ich hatte große Träume und habe viel verlangt. Aber das Ergebnis haut mich um." Selbst ein Kräuterbeet und ein Gewürzregal fehlen nicht – diese sind in den Heckfenstern untergebracht.

David Fairbairn, Leiter der SVO-Abteilung Kundenwunschfertigung: "Der Discovery vermittelt unseren Kunden jeden Tag echtes Abenteuerflair. Dieser exklusive Discovery gibt Jamie Oliver und seiner Familie die Möglichkeit, erstaunliche Gerichte überall dort zu zaubern, wo sie es wünschen. SVO hat die Abteilung Kundenwunschfertigung gegründet, damit wir die Wünsche unserer anspruchsvollsten Kunden verstehen. Wir wollen ihnen maßgeschneiderte Fahrzeuge liefern, die perfekt zu ihrem Lebensstil passen."

Jaguar Land Rover und Jamie Oliver starten eine dreiteilige Marketing-Serie über Jamie Oliver und seine rollende Discovery-Küche auf dem "Food Tube"-Channel – der erste Beitrag läuft seit 5. Oktober unter: www.youtube.com/user/JamieOliver.

Was die Sonderanfertigung kostet, gab der Autohersteller im ersten Werbevideo übrigens nicht bekannt.