Weihnachten
05.10.2017

Mit diesem Trick bleiben Maroni länger frisch

Die Zahl der Maronistandler ist erneut gesunken: 190 Verkäufer versorgen die Wiener mit dem "Brot des kleinen Mannes". Maroni bleiben zu Hause in einem Kübel mit Sand besonders lange frisch, im Kühlschrank hingegen nur eine Woche lang.

Auch Österreich kennt Streetfood abseits von Bao Buns oder Ramen – einst verkauften die Kästenweiber die heiße Ware hinter einer Kiste sitzend. Auf dieser stand ein Trog mit Maroni, die sie auf einem kleinen Herd in einer Pfanne rösteten. kurier.at wünscht frohe Weihnachten.