Genuss
11.12.2017

Wie man zu Weihnachten das Glas erhebt

Der spanische Sekthersteller Freixenet lässt in seinem traditionellen Weihnachtsspot Michelle Jenner und Ricardo Darín die "Kunst des Anstoßens" vorzeigen.

"Anstoßen ist mehr als nur Gläser in der Luft zusammenstoßen zu lassen - Anstoßen ist eine Kunst": So sieht es der katalanische Sektproduzent Freixenet mit seinem Hauptsitz westlich von Barcelona. Seit 40 Jahren produziert er einen "anuncio navideño", einen Weihnachts- und Silvesterwerbespot mit prominenten Darstellern, den Anfang machte 1977 Oscarpreisträgerin Liza Minnelli. Heuer widmen sich die spanische Schauspielerin Michelle Jenner und der argentinische Schauspieler Ricardo Darín der "Kunst des Anstoßens" ("El Arte de Brindar") und zeigen vor, wie es geht.

Bei einem großen Familienessen treten sie als magische Einflüsterer und Retter in der Not für einen verzweifelten jungen Mann auf, der das Glas auf die Familie erheben soll - aber nicht weiß, was er tun soll und dem die Worte fehlen:

Der Spot wird heute, Montag, erstmals im spanischen TV ausgestrahlt. "Für mich beginnt die Weihnachtszeit jedes Jahr erst dann, wenn ich den Spot zum ersten Mal im Fernsehen gesehen habe", so Jenner. Prominente Darsteller in der 40-jährigen Geschichte der weihnachtlichen Cava-Werbung (Cava ist die spanische Bezeichnung für Sekt bzw. Weinkellerei) waren u.a. auch Paul Newman, Gene Kelly, Placido Domingo, Sharon Stone, Antonio Banderas und Kim Basinger.

In den vergangenen zwei Jahren hat Freixenet auf das spanische Nationalteam in Rhythmischer Sportgymnastik gesetzt, das bei den Olympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro in Brasilien die Bronzemedaille geholt hat:

Der Großteil der spanischen Cavas kommt aus Katalonien, aus dem Hinterland Barcelonas, rund um die Stadt Sant Sadurní d’Anoia (das ist auch der Hauptsitz von Freixenet) und ihrer Umgebung. An die 200 Hersteller gibt es in der Region. Die Wein-Anbaufläche für die verschiedenen Cava-Sorten beträgt in Katalonien 29.000 Hektar, in ganz Spanien sind es 36.000 Hektar. Mit einer Produktion von mehr als 200 Millionen Flaschen pro Jahr ist Spanien nach Frankreich weltweit der zweitwichtigste Herkunftsmarkt für Qualitätsschaumwein.

Freixenet zählte zu jenen Unternehmen, die nach dem Unabhängigkeits-Referendum vom 1. Oktober Katalonien verlassen wollten - mittlerweile hat das Unternehmen diese Entscheidung aber revidiert.