© Michael Mann

Scott Matthew

Scott Matthew

über „Das Parfum“ von Patrick Süskind

von Sabine Edelbacher

11/28/2015, 06:00 AM

Ich las dieses Buch vor 20 Jahren, und es ist immer noch eines meiner Lieblingsbücher wegen seiner Fähigkeit, einen bestimmten genauen Zeitpunkt an einem Ort in der Geschichte mit einem höchst authentischen Empfinden wiederzugeben. Sein Plot beinhaltet Verrat, Begierde, Besessenheit und Mord; ganz so, wie gute Bücher eigentlich immer aufgebaut sind, versetzt es uns aus unserer Welt mitten hinein in das Leben der Hauptfiguren mit unvergleichlicher Note. Ich liebe das Dunkle dieses Märchens, das gleichermaßen verstörend und schön ist.

* Der in New York lebende, australische Songpoet beehrt Wien mit seiner Band und stellt das aktuelle Album „This here defeat“ vor: WUK, 5. Dezember, 20 Uhr, Karten 01/4000-841 00, www.scottmatthewmusic.com

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Scott Matthew | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat