© Getty Images/P. Kijsanayothin/IStockphoto.com

freizeit Reise
09/26/2019

Stopover-Highlight: Diese sechs Airports müssen Sie gesehen haben

Wenn die Wartezeit (un)geplant länger dauern sollte: Diese Flughäfen bieten etwas Außergewöhnliches.

von Stefan Hofer

Ob architektonische Highlights und Kunst oder bestes Service und schräge Unterkünfte - folgende Flughäfen wissen auf ihre Art zu gefallen.

1. Seoul Incheon

Der 2001 eröffnete Flughafen, gut 50 Kilometer westlich von Seoul auf einer eigenen Insel gelegen, ist der größte in Südkorea. Der Airport erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter "Bester Flughafen weltweit" im Jahr 2009. Zudem wurde ICN auch schon als sauberster Airport und mehrmals als bester Transit-Airport ausgezeichnet. Für längere Stopover bietet sich am Gelände reichlich Zerstreuung an: Ein Golfplatz, eine Eislaufbahn und ein Casino lassen die Wartezeit verfliegen. Wer lieber entspannt, kann Schlafkabinen im Kapselhotel Darakhyu, die "Sauna Spa on Air" oder kostenlose Duschen nutzen.

2. Singapore Changi Airport

Der Flughafen stellt ein wichtiges Drehkreuz zwischen Europa, Südostasien und Ozeanien dar und wurde von Passagieren schon mehrfach zum besten Flughafen der Welt gekürt. Der dritte und jüngste Terminal (2008 eröffnet) ist als "Jewel" bekannt. Der kuppelförmige Bau glänzt mit einer Gartenanlage, die sich über mehrere Etagen zieht und die man fast als Dschungel bezeichnen kann. Eine natürliche Klimaanlage sozusagen. Highlight: Ein 40 Meter hoher Indoor-Wasserfall und ein Schmetterlingsgarten mit Blick auf das Rollfeld.

3. TWA Terminal / JFK Airport in New York

JFK Airport ist der größte Verkehrsflughafen im Raum New York und hat seit heuer eine neuen Hingucker: Der TWA-Terminal aus den 1960er Jahren wurde in ein Hotel verwandelt und im Mai 2019 eröffnet. Das denkmalgeschützte Gebäude gilt ob seiner Architektur als "cathedral to aviation". Der elegante Stil der 60er Jahre zieht sich durch das neue Hotel, inklusive Cocktailbar in einem Original-Flugzeug und Swimmingpool. Mehr Infos hier:

4. Keflavik Airport, Island

Der Flughafen an der Südwestspitze Islands ist der größte auf der Insel. Während des Zweiten Weltkriegs erbaut und 1943 fertiggestellt, wird Keflavik auch als Stopover zwischen Europa und den USA genutzt. Nicht nur AUA und Lufthansa, auch zahleiche Billigfluglinien aus dem deutschsprachigen Raum fliegen Keflavik an. Hier spielt Kunst eine große Rolle. Farbenfroh ist die Dachkonstruktion, sie erstrahlt in den Farben des Regenbogens. Apropos: Beliebte Fotomotive außerhalb sind die Kunstobjekte "Regnbogi" (Regenbogen) und Þotuhreiður ("Jet Nest"), zweiteres stellt ein Ei dar, aus dem ein Flugzeug schlüpft.

5. Istanbul Airport

Am Istanbuler Flughafen ist der Nationalstolz beim Landeanflug zu sehen: Dennn nachts leuchtet der brandneue Tower des Mega-Flughafens in den Farben der türkischen Flagge - Rot und Weiß. Der Tower hat die Form einer Tulpe. Bereits im 16. Jahrhundert wurde im Osmanischen Reich die Blumen kultiviert. 76,5 Mio. Quadratmeter groß, dient der neue Mega-Airport als Drehkreuz zwischen Asien, Afrika und Europa.

6. Beijing Daxing International Airport

Erst am Mittwoch wurde Beijing Daxing International Airport, der größte Flughafen der Welt, neu eröffnet. Er soll bis 2021 von rund 45 Millionen Passagieren im Jahr genutzt und später auf 100 Millionen erweitert werden.

Von oben sieht das gigantische Gebäude wie ein Seestern aus. Das Konzept des Architektenbüros der verstorbenenen Star-Architektin Zaha Hadid hat laut Magazin "TRVL Counter" auch eine andere Symbolik: Ein Phönix, der seine Flügel ausbreitet. In China gilt der Phönix nämlich - im Gegensatz zum Phönix in der griechischen Mythologie - als Glückssymbol.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.